Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Startseite Aktuell Archiv 2011 Der Duale Masterstudiengang "International Cognitive Visualization" bietet ein Studium in drei Ländern

Der Duale Masterstudiengang "International Cognitive Visualization" bietet ein Studium in drei Ländern

Ein Studiengang mit zwei Abschlüssen, angeboten von drei Universitäten in drei Ländern - das ist der neue duale Masterstudiengang “International Cognitive Visualization” (IBV). Die Universität Koblenz-Landau, die California State University at Chico und die Université Pierre-Mendès-France in Grenoble vermitteln mit diesem neuen Masterprogramm ihren Studierenden Kenntnisse und Fähigkeiten für die Planung, Analyse und Verwendung verschiedener Arten von Visualisierungen in Wirtschaft, Industrie, Politik, Bildung und Werbung.

Das zweijährige Vollzeit-Studienprogramm baut auf die Expertise von Wissenschaftlern der Psychologie, der Kommunikationswissenschaft und der Pädagogik der drei beteiligten Universitäten. Die Studierenden werden in international zusammengesetzten Teilnehmergruppen schrittweise an den drei Universitäten zu Visualisierungs-Spezialisten ausgebildet. Durch ihr Studium in Landau, Grenoble und Chico können sie ein Verständnis für die europäischen wie den nordamerikanischen Arbeitsmarkt entwickeln und werden so zu gefragten Spezialisten in einem internationalen Umfeld. Die Seminarsprache ist grundsätzlich Englisch.

Nach Abschluss des dualen Masterprogramms besitzt ein ICV-Spezialist fundierte Kenntnisse über das Zusammenspiel von visuellen Darstellungen und den kognitiven und emotionalen Prozessen, die beim Menschen durch diese Darstellungen ausgelöst werden. Er besitzt zugleich differenziertes Know How über die praktische Nutzung dieser Zusammenhänge. Visualisierungen spielen in verschiedenen Zusammenhängen eine wichtige Rolle, zum Beispiel. beim Verstehen komplexer Sachverhalte, beim Versuch zu überzeugen, beim Lösen von Aufgaben und Problemen oder in Entscheidungssituationen. Visuelle Darstellungen sind integraler Bestandteil der Arbeit von Ingenieuren, Beratern, Lehrenden, Publizisten, medizinischen Berufen, Juristen und vielen anderen Berufen, die auf visuelle Werkzeuge angewiesen sind. ICV-Spezialisten können in diversen beruflichen Umgebungen arbeiten: in Design-Abteilungen, in Forschung und Entwicklung, in Trainings- und Weiterbildungskontexten, im Kontext von Public Relations und vielen mehr. Sie beziehen sich auf Erkenntnisse der Lern- und Medienpsychologie, der Kommunikationswissenschaft, des Instruktionsdesigns und anderer verwandter Gebiete.

Bei erfolgreichem Studienabschluss erhalten die Teilnehmer einen „Master of Arts in Interdisciplinary Studies – International Cognitive Visualization Emphasis“ von der California State University at Chico, USA, und einen Master in „Educational Sciences – Speciality Engineering of Training: International Cognitive Visualization Track“ von der Université Pierre-Mendès-France in Grenoble.

Für das internationale Masterstudium können sich Studierende mit erfolgreichem Bachelor- oder gleichwertigen Abschluss in Psychologie, Kommunikationswissenschaften, Angewandte Computergraphik, Informatik, Bildungswissenschaften, Erziehungwissenschaften und verwandten Fachgebieten bewerben. Erforderlich sind ein Abschluss mit einer Gesamtnote von mindestens "gut" sowie gute englische Sprachkenntnisse. Französischkenntnisse sind erwünscht.

Das ICV-Programm wird vom Atlantis-Programm für EU-US-Kooperation im Bereich „Higher Education and Training“ gefördert. Studierende können daher ein Stipendium während des Studienjahrs, in den USA erhalten. Der Studierendenaustausch zwischen Landau und Grenoble wird über das EU-Förderprogramm „Erasmus“ unterstützt.

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2011. Die Bewerbungen, die in englischer Sprachen zu verfassen sind, können elektronisch oder postalisch eingereicht werden:
icv@uni-landau.de oder

ICV-Programm
Prof. Dr. W. Schnotz
Fachbereich Psychologie
Fortstraße 7
76829 Landau
Deutschland

Weitere Informationen zum Studium und zur Bewerbung sind im Internet veröffentlicht: www.icv.uni-landau.de


 


Datum der Meldung 13.04.2011 10:00
zuletzt verändert: 13.04.2011 10:12

Kontakt