Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Startseite Aktuell Archiv 2012 Koblenzer Studenten international erfolgreich mit Roboter Lisa

Koblenzer Studenten international erfolgreich mit Roboter Lisa

 

Lisa Mexiko Team 

Ein Roboter bereist nicht nur die Welt, sondern räumt dabei noch Preise ab: Bei der RoboCup-Weltmeisterschaft in Mexiko-Stadt zog das Team der Universität Koblenz-Landau "homer@UniKoblenz" gegen 18 Mitstreiter-Teams ins Rennen und konnte die Jury überzeugen: Mit Lisa belegten die Koblenzer den 5. Platz in der Gesamtwertung.

 

Fünf Studierende nahmen mit Roboter Lisa unter der Leitung von Dipl.-Informatiker Viktor Seib an der @Home-Liga teil. In dem Wettbewerb testen Robotikforscher aus aller Welt in unterschiedlichen Disziplinen den Stand ihrer Forschung in der Praxis. Ziel ist die Entwicklung von Servicerobotern für den Haushalt und den Umgang mit Menschen. „Wir sind stolz auf das Ergebnis, da wir eines der wenigen Teams sind, das nur aus Studierenden besteht", freut sich Projektleiter Viktor Seib.

 

12 von 50: Lisa entscheidet auch die "Technical Challenge" für sich

Neben der Final-Platzierung in der Gesamtwertung gewann das Team um Lisa die in diesem Jahr erstmals veranstaltete "Technical Challenge". In diesem speziellen Wettbewerb innerhalb der @Home-Liga wird ein wichtiger Aspekt der Robotik herausgegriffen und unter erschwerten Bedingungen getestet. In diesem Jahr mussten auf einem Tisch mit über 50 Objekten 15 zuvor erlernte Objekte gefunden und korrekt identifiziert werden. Schwierig zum einen durch die Vielzahl der Objekte, zum anderen dadurch, dass diese teilweise verdeckt waren. Doch Lisa identifizierte 12 der Objekte korrekt und erreichte damit das beste Ergebnis in der gesamten RoboCup@Home Liga.
 

Lisa Mexiko Arbeit

 

Lisa Mexiko Objekte
 

Lisa ist ein Serviceroboter, der durch Gesten und Sprache mit seinem Benutzer kommunizieren kann. Sie erkennt Gesichter und kann sich Personen merken, verschiedene Gegenstände erkennen, selbständig greifen und transportieren. Das Robotik-Projekt der Arbeitsgruppe "Aktives Sehen" unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dietrich Paulus begeistert
Studierende der Universität Koblenz-Landau schon seit über acht Jahren und stellt immer wieder neue Herausforderungen an Hard- und Software dar.

Weitere Informationen zu Lisa finden Sie auf der Webseite zum aktuellen Projekt: http://userpages.uni-koblenz.de/~robbie

Informationen zu weiteren Projekten der Arbeitsgruppe "Aktives Sehen" unterr http://robots.uni-koblenz.de

Die Arbeitsgruppe "Aktives Sehen" und das Team um Lisa werden dieses Jahr unterstützt von: Universität Koblenz-Landau, BWB/WTD 51, DAAD, EINST e.V., Freundeskreis der Universität in Koblenz e.V., Raiffeisenbank Mittelrhein eG, Schieferstein Consulting, SHD Holding GmbH, Stiftung Zukunft der Sparkasse Koblenz und dem "DAAD-Promos Programm".

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Dietrich Paulus
Tel.: 0261/287-2788

Dipl.-Inform. Viktor Seib
Tel: +49 261 287-2783

Universität Koblenz-Landau
Institut für Computervisualistik
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz
 


Datum der Meldung 02.07.2012 09:00
zuletzt verändert: 30.08.2012 16:36

Kontakt