Universität Koblenz · Landau

Termine
17.01.2017

Schnuppervorlesung: Prof. Dr. Dietrich Paulus & Prof. Dr. Stefan Müller, "Computervisualistik"

Die Schnuppervorlesung ist ein Angebot im Rahmen des Netzwerks Campus-Schulen des Zentrums für Lehrerbildung. Die Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen (ab Jahrgangsstufe 9).
Campus Koblenz, Raum D239
weitere Informationen
17.01.2017

3. Rhetorik-Slam in Landau

Der 3. Rhetorik-Slam wird am 17. Januar im Festsaal der Universität in der Bürgerstr. um 19.00 Uhr starten. Motto: Frau gegen Mann - wer überzeugt?
Festsaal der Universität, Bürgerstraße 23, Landau
weitere Informationen
18.01.2017

Kolloquium Kulturwissenschaft: "Sammeln als Passion. Die Forschungsreisen der Amalie Dietrich", Vortrag von Nicole Hoffmann (Koblenz)

Im Rahmen des Kolloquiums Kulturwissenschaft hält Prof. Dr. Nicole Hoffmann (Institut für Pädagogik am Campus Koblenz) einen Vortrag mit dem Titel: "Sammeln als Passion. Die Forschungsreisen der Amalie Dietrich".
Campus Koblenz, F 314
weitere Informationen
19.01.2017

Campus Koblenz - Freiberuflichkeit - eine Chance für Studierende und Uni-Mitarbeiter/innen

Am 19.01.2017 laden wir alle Studierenden und Mitarbeiter/innen zum Workshop „Freiberuflichkeit - eine Chance für Studierende und Uni-Mitarbeiter/innen“ mit Frau Chanell Eidmüller am Standort Koblenz ein.
Campus Koblenz
weitere Informationen
19.01.2017

Lernwerkstatt Grundschulpädagogik: Warum schwimmt ein Schiff?

In der Lernwerkstatt Grundschulpädagogik erproben Lehrende gemeinsam mit Studierenden Konzepte für den Unterricht und neue Unterrichtsansätze. Am 19. Januar 2017 heißt es hier: „Warum schwimmt ein Schiff?“.
August-Croissant-Straße 5, 76829 Landau
weitere Informationen
Weitere Termine
Meldungen
12.01.2017

Reihe „Wir machen InKultur“ veranstaltet erstes „Landauer Death Café“

„Wir machen InKultur“, die Kulturreihe der Professur für pädagogische und soziale Rehabilitation der Universität in Landau, lädt am 1. Februar 2017 zum ersten Landauer Death Café ein. Bei Kaffee, Kuchen und Suppe wird im „Suppe mag Brot“ eine angenehme Atmosphäre geschaffen, um sich mit der eigenen Vergänglichkeit auszutauschen. Kooperationspartner der Veranstaltung ist die Ökumenische Hospizhilfe Pfalz/Saarpfalz. Der Eintritt ist frei.

weiterlesen
11.01.2017

Ideenworkshop zu Ernährungs- und Foodtrends mit Schülerinnen und Schülern der JULIUS-WEGELER-SCHULE an der ED-School

Am 8. Dezember 2016 nahmen 13 Schülerinnen und Schüler der Julius-Wegeler-Schule zusammen mit ihrem Lehrer Klaus Etzkorn an einem Ideen-Workshop der ED-School der Universität Koblenz zum Thema „Ernährung, Lebensmittel & Food“ teil.

weiterlesen
10.01.2017

Rhetorik-Slam Landau: Mann gegen Frau – wer überzeugt?

Wer sind die besseren Redner? Männer oder Frauen? Diese Frage ist Motto des diesjährigen Landauer Rhetorik-Slams am 17. Januar 2017. In den Ring steigen Vertreterinnen und Vertreter unter anderem aus Politik und Wissenschaft. Schauplatz der Rede-Duelle ist der Festsaal der Universität (Bürgerstraße 23), wo sich Mann und Frau ab 19 Uhr mit Worten messen werden. Der Eintritt ist frei.

weiterlesen
29.12.2016

Uni-Workshop: Spielend zum beruflichen Erfolg - Training mit Brettspiel zur Positiven Psychologie und Selbstdisziplin

Fachwissen ist eine der Grundlagen für berufliches Weiterkommen. Nicht weniger wichtig ist auch die Kunst der Selbstdisziplin. Denn sie spielt für das Setzen von Prioritäten, das Erledigen von Aufgaben und die Verwirklichung eigener Ambitionen eine entscheidende Rolle. Ein „Training zur Positiven Psychologie und Selbstdisziplin“ an der Universität in Landau vermittelt, wie man diese verbessern und gezielt einsetzen kann.

weiterlesen
21.12.2016

EXIST IV Projekt: Dissertation von Björn Höber erfolgreich abgeschlossen

Am 23. November 2016 hat Björn Höber seine Dissertation mit dem Titel „Firm internal Innovation Contests: Work Environment Perceptions and Employees’ Participation“ im Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau erfolgreich verteidigt.

weiterlesen
Weitere Meldungen