Women Welcome Week 2017 - Studien-Info-Wochen für geflüchtete Mädchen und Frauen

Insgesamt 24 Frauen und Mädchen aus Syrien und Afghanistan nutzten das Angebot der Women Welcome Week, um sich über Möglichkeiten und Bedingungen des Studiums in Deutschland, insbesondere an der Universität in Koblenz zu informieren.

Jede der Teilnehmerinnen bekam für die Projektwoche eine Mentorin zur Seite gestellt, die sie während der Woche begleitete und auch darüber hinaus als Ansprechpartnerin zur Verfügung stehen wird. Die Mentorinnen der Women Welcome Week sind Studentinnen der Universität Koblenz-Landau sowie der Hochschule Koblenz und haben zum großen Teil selbst einen Migrationshintergrund, wodurch sie auch ideell als Rollenvorbilder fungieren. Zwischen Mentorinnen und Mentees entstanden schnell herzliche und gegenseitig unterstützende Beziehungen, die für eine freundliche und produktive Atmosphäre sorgten und so maßgeblich zum Erfolg der Projektwochen beitrugen. Die Teilnehmerinnen begegneten dem Projekt und den Mentorinnen mit Offenheit und bewiesen eine große Motivation hinsichtlich der eigenen Zukunftsgestaltung. Ihre positive Einstellung war beeindruckend und sehr ansteckend, wie Mentorin Ayse unterstrich, die bereits zum zweiten Mal mit dabei war: „Es fasziniert mich, wie stark und engagiert die Teilnehmerinnen sind, obwohl sie so viele schreckliche Dinge erlebt hatten. Trotz allem wollen sie gezielt etwas an ihrer aktuellen Situation ändern, um voranzukommen. Das hat mich als Mentorin ebenfalls sehr motiviert.“

Neben dem Austausch mit den Mentorinnen gehörten Informationsgespräche mit Mitarbeiterinnen der Studienberatung, des Bafög-Amts und des Frauenbüros der Universität Koblenz-Landau sowie ein Kompetenz-Workshop, eine Bildungs- und Rechtsberatung und der Besuch des Lotsenhauses sowie der Stadtbibliothek zum umfangreichen Programm der jeweiligen Projektwoche. So konnten den Teilnehmerinnen grundlegende Informationen vermittelt und berufliche Perspektiven aufgezeigt werden. Darüber hinaus wurden sie mit den entscheidenden Anlaufstellen und Personen bei konkreten Fragen rund ums Studium in Kontakt gebracht.

An der ersten Projektwoche in den Herbstferien nahmen 12 Schülerinnen zwischen 14 und 19 Jahren teil, in der zweiten Woche vom 23. bis 27. Oktober waren es 12 Frauen mit Schulabschluss und auch höheren Bildungsabschlüssen im Alter von 21 bis 45 Jahren.

Das Fazit der Teilnehmerinnen fiel positiv aus. Die sechzehnjährige Samia aus Syrien äußerte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Women Welcome Week: „Besonders gefallen hat mir, Leute kennen zu lernen, Informationen über unser Zukunft zu bekommen und auch Spaß zu haben.“ 

Im Rahmen der feierlichen Zertifikatsübergabe erhielten alle Teilnehmerinnen eine durch den rheinland-pfälzischen Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Prof. Dr. Konrad Wolf, signierte Teilnahmeurkunde, der dadurch seine besondere Wertschätzung für die Initiative zum Ausdruck brachte.

Das angenehme Miteinander, die vielen positiven Erlebnisse und die Stärke, die in den Teilnehmerinnen stecken, können die Projektleiterin Dipl.-Päd. Stephanie Justrie und Projektkoordinatorin Lara Eitner nur unterstreichen: „Wir wünschen den Teilnehmerinnen, dass sie alle Informationen gefunden haben, die sie zum Erreichen ihrer Ziele benötigen, und würden uns sehr freuen, die ein oder andere als Studentin an der Universität Koblenz-Landau begrüßen zu können.“

Die Women Welcome Week wird durch die Forschungsstelle Wissenstransfer veranstaltet und seitens des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur gefördert. Unterstützt wurde es zudem vom Studierendenwerk Koblenz, das den Teilnehmerinnen Mittagessen, Broschüren und ein Beratungsangebot kostenlos zur Verfügung stellte; außerdem von der Unternehmensgruppe ALDI SÜD durch eine großzügige Sachspende sowie von der Bäckerei Höfer.

 

ANSPRECHPARTNERIN:

Dipl.-Päd. Stephanie Justrie

Universität Koblenz-Landau
Campus Koblenz
Forschungsstelle Wissenstransfer
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz

Tel.: 0261 287 1938
E-Mail: justrie@uni-koblenz.de
Internet: womenwelcomeweek@uni-koblenz.de
https://www.facebook.com/WomenWelcomeWeek/


Datum der Meldung 15.11.2017 15:00
zuletzt verändert: 16.11.2017 16:02

Kontakt