Neue Stiftungsprofessur für Evangelische Theologie am Campus Landau

Dank einer Stiftungsprofessur der Evangelischen Kirche der Pfalz an der Universität Koblenz-Landau kann am Campus Landau evangelische Religionslehre auch für das Lehramt an Gymnasien studiert werden.

Dr. Susanne Schwarz (links) erhält die Ernennungsurkunde zur Professorin von Universitätspräsidentin Professorin Dr. May-Britt Kallenrode. Foto: Uni Koblenz-Landau/KarinHiller

Dr. Susanne Schwarz (links) erhält die Ernennungsurkunde zur Professorin von Universitätspräsidentin Professorin Dr. May-Britt Kallenrode. Foto: Uni Koblenz-Landau/KarinHiller

Dr. Susanne Schwarz ist die erste Professorin auf der neuen Stiftungsprofessur für Evangelische Theologie am Campus Landau der Universität Koblenz-Landau. Damit gibt es am Campus Landau erstmals eine Professur mit dem Schwerpunkt Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts, wodurch das Fach evangelische Religionslehre jetzt auch für das Lehramt an Gymnasien studiert werden kann.

Die Stiftungsprofessur sei vor dem Hintergrund des zu erwartenden Lehrkräftemangels und des Bedarfs an Gymnasiallehrkräften aufgrund der anstehenden Pensionierungswelle entstanden, berichtet Schwarz. Um diesem Lehrkräftemangel auch für evangelische Religion zu begegnen und die Ausbildung für das Lehramt an Gymnasien zu ermöglichen, habe sich die Evangelische Kirche der Pfalz entschieden, die Stiftungsprofessur in der Religionspädagogik in Abstimmung mit der Hochschulleitung am Campus Landau einzurichten und in den ersten fünf Jahren zu finanzieren. Nach Ablauf des Stiftungszeitraumes werde die Universität die Professur unbefristet weiterführen.

Mit der Einrichtung der Professur für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts entstehe eine Win-win-Situation, sagte die neue Professorin: „Die Landeskirche engagiert sich in der Ausbildung, sichert die künftige Lehrkräfteversorgung mit und investiert damit sehr stark auch in die Qualität des Religionsunterrichts.“ Die Universität erhöhe mit der Einrichtung des Gymnasialstudiengangs evangelische Religionslehre die Anziehungskraft des Standorts Landau und werde mehr Studierende gewinnen können, ist sich Professorin Schwarz sicher. Das Studienangebot sei überaus attraktiv: „Im Masterstudiengang setzen sich die Studierenden der evangelischen Religionslehre vor allem mit drei großen Themenkreisen aus der Perspektive der unterschiedlichen theologischen Fachdisziplinen auseinander: mit dem Zusammenhang von Ethik, Gesellschaft und Kirche, mit den theologischen Fragen nach Gott, Jesus Christus und dem Glauben und schließlich mit den wechselseitigen Beziehungen zwischen Lebenswelt, Kultur und Bildung“, erläutert Schwarz. „Aus religionspädagogischer Perspektive interessieren uns unter anderem sich verändernde religionsbezogene Aufwachsbedingungen der Schüler, um den Religionsunterricht von den Schülern aus denken und gestalten zu können.“ Zentral sei dabei auch die Frage, was qualifizierte religiöse Bildung im Kontext von Säkularität und Pluralität in einer auch globalisierten Welt ausmache. 

Susanne Schwarz hat an der Universität Leipzig promoviert und ihre Habilitationsarbeit an der Universität Erlangen-Nürnberg eingereicht. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen unter anderem das jahrgangsübergreifende Lernen im Religionsunterricht, das überall dort praktiziert wird, wo evangelische Schüler in der Minderheit sind, Schülerperspektiven auf den erlebten Religionsunterricht, die Qualität des Religionsunterrichts, Konfessionslosigkeit und Religionslosigkeit im konfessionellen Religionsunterricht und der Zusammenhang zwischen religiöser Bildung und Biographie. Bis zu ihrem Wechsel an die Universität Koblenz-Landau war sie an den Universitäten Würzburg, Oldenburg und zuletzt als Akademische Rätin auf Zeit am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des evangelischen Religionsunterrichts an der Universität Erlangen-Nürnberg tätig.

Kontakt

Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
Institut für Evangelische Theologie
Prof. Dr. Susanne Schwarz

E-Mail: schwarz.susanne@uni-landau.de


Datum der Meldung 19.11.2018 15:30