Spätsommertermine und neue Experimente im Experimentiercafé

Wissensdurstige von jung bis alt können im Spätsommer und Herbst wieder ihrem Forscherdrang nachkommen: An fünf Terminen von Ende August bis Anfang Oktober lädt das Experimentiercafé der Universität in Landau auf dem Gelände des Reallabors Queichland zu neuen Experimenten ein.

Die Besucher dürfen eigenständig Gewässerparameter der Queich analysieren und mit lokalen Wetterdaten in Verbindung setzen. Zusätzlich können sie Unterschiede in der Güte der Gewässerstruktur der Queich vergleichen und anhand der selbst erhobenen Daten bewerten. 

Das Experimentiercafé findet auf der Fläche des Reallabors Queichland an der Schneiderstraße zwischen Eduard-Spranger-Gymnasium (ESG) und Freizeitbad La Ola statt. Treffpunkt ist das blaue Klassenzimmer mit Pavillon auf der Fläche. Die fünf Termine: Freitag, 30. August (16 bis 18 Uhr), Samstag, 7. September (11 bis 13 Uhr), Donnerstag, 19. September (14 bis 16 Uhr), Dienstag, 1. Oktober (10 bis 12 Uhr), Mittwoch, 9. Oktober (14 bis 16 Uhr). Weitere Informationen zum Reallabor Queichland gibt es unter reallabor-queichland.uni-landau.de

 

Kontakt:
Reallabor Queichland
Britta Rudolf
E-Mail:

Pressestelle Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail:


Datum der Meldung 22.08.2019 00:00