Campus Landau: Kinder-Uni-Kurse im Januar

Die Landauer Kinder-Uni startet mit fünf spannenden Workshops im Januar ins neue Jahr. Die drei außerschulischen Lernorte FoKuS, Nawi-Werkstatt und PriMa Lernwerkstatt laden wissensdurstige Kinder zwischen acht und zwölf Jahren zum Forschen, Entdecken und Experimentieren ein. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Den Auftakt macht das FoKuS-Team: Am 13. Januar stehen Roboter auf dem Programm. Wie werden diese eigentlich programmiert und wie kann ich einen Roboter dazu bringen zu tun, was ich möchte, sind Themen des Workshops. Am 14. Januar wird der Frage nachgegangen, warum ein Ball springt und warum manche höher dopsen als andere? Am 16. Januar beschäftigt sich die Nawi-Werkstatt mit der Natur als Erfinder und schaut sich die Fortbewegung der Lüfte an. Als Forscher dürfen die Kinder sich hier auf die Suche nach technisch umsetzbaren Möglichkeiten des Fliegens begeben. Robotern widmet sich auch der Workshop am 23. Januar in der PriMa Lernwerkstatt. Hier werden die teilnehmenden Kinder erste Programmiererfahrungen sammeln und Aufgaben mit BlueBot lösen, dem Bodenroboter in Käferform. Am 30. Januar heißt das Thema „Lebt er noch?! – Herz, Blut und Lunge als Motor des Lebens“. In der Nawi-Werkstatt stehen an diesem Tag viele Fragen auf dem Programm, beispielsweise warum man bei einem Verletzten den Puls fühlt oder was ein Spiegel mit der Atmung zu tun hat? 

Anmeldungen sind ab sofort möglich über das Anmeldeformular auf www.kinderuni.uni-landau.de. Dort stehen auch die Uhrzeiten der einzelnen Workshops. Die Anzahl der Plätze in den Veranstaltungen ist begrenzt. Bei Rückfragen steht das Kinder-Uni-Team per Mail unter kinderuni@uni-koblenz-landau.dezur Verfügung. 

Alle Kinder, die zur Landauer Kinder-Uni kommen, erhalten einen Mitmach-Pass. Für jede besuchte Veranstaltung bekommen sie einen Sticker zum Einkleben in den Pass. Ist der Pass voll, kann er bei der Jahresvorlesung, die immer gegen Ende des Jahres stattfindet, gegen eine kleine Überraschung eingelöst werden. 

Kontakt:
Pressestelle Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail:


Datum der Meldung 11.12.2019 00:00