Anmeldungen für führendes weiterbildendes Fernstudium im Umweltbereich ab sofort möglich

2016 startete der berufsbegleitende Master-Fernstudiengang „Angewandte Umweltwissenschaften“ an der Universität Koblenz-Landau. Seitdem hat er sich im deutschen Sprachraum als eines der führenden akademischen Weiterbildungsangebote im Umweltsektor etabliert. Ab sofort sind wieder Anmeldungen für den zweieinhalbjährigen Studiengang möglich.

Das weiterbildende Fernstudium "Angewandte Umweltwissenschaften" macht Berufspraktiker fit in Umweltthemen. Foto: Colourbox

Das weiterbildende Fernstudium "Angewandte Umweltwissenschaften" macht Berufspraktiker fit in Umweltthemen. Foto: Colourbox

Seit seiner Gründung erfreut sich der Studiengang über steigende Studierendenzahlen. Die Gründe für die hohe Nachfrage sieht die wissenschaftliche Leiterin des Fernstudiengangs Privatdozentin Dr. Carola Winkelmann einerseits in der breit geführten Debatte der vergangenen Jahre um Probleme wie Klimawandel oder Rückgang der Biodiversität, die das Thema Umwelt wieder stark in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt hat. „Außerdem bietet das Fernstudium wesentliche und am Arbeitsmarkt sehr nachgefragte Umwelt-Themenfelder an“, so Winkelmann. Die Universität Koblenz-Landau verfügt über einschlägiges Know-how und Erfahrung in der Umweltforschung und -lehre. Neben drei Bachelor- und drei Masterstudiengängen in den grundständigen Studiengängen rundet das berufsbegleitende Master-Fernstudium das Studienangebot im Umweltbereich ab. 

 

Der Studiengang wendet sich insbesondere an Naturwissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler sowie Ingenieurinnen und Ingenieure mit Berufserfahrung und Berührungspunkten zu Umweltthemen. Zugelassen werden können jedoch auch Absolventen anderer Fachrichtungen ebenso wie beruflich Qualifizierte ohne Hochschulabschluss (Laboranten, Techniker, Meister u.a.), wenn sie über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im Umweltbereich verfügen und eine Eignungsprüfung bestehen. Inhaltliche Schwerpunkte des Studiengangs sind Ökologie und Geowissenschaften, Umweltchemie, Umweltrecht, Umweltökonomie und Umweltmanagement, Umweltplanung, Natur- und Gewässerschutz, Umweltkommunikation und Umweltinformationssysteme sowie die umwelttechnischen Bereiche Abwasserbehandlung, Kreislaufwirtschaft/Abfalltechnik und Immissionsschutz.

 

Bewerbungen um einen Studienplatz für das Wintersemester 2019/20 können bis zum 15. September 2019 an das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung der Universität in Koblenz(zfuw) gerichtet werden.Nähere Informationen zum Fernstudiengang gibt es unter www.uni-koblenz-landau.de/de/zfuw/umweltwissenschaftenoder bei Norbert Juraske unter umwelt@uni-koblenz.desowie 0261 287-1520.

 

 

Kontakt:

Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW)
Norbert Juraske
Tel.: 0261 287-1520
E-Mail: umwelt@uni-koblenz.de
Internet: www.zfuw.org

 

Pressestelle Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail:


Datum der Meldung 25.06.2019 00:00