Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis: 12.02.2021) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 1 (Warnstufe Gelb bis: 01.02.2021) Maßnahmenkonzept

Digitale Karrieremesse fand Anklang

Unternehmen und Einrichtungen aus der Region trafen beim ersten digitalen Career Day der Universität auf zukünftige Absolventinnen aus unterschiedlichen universitären Fachbereichen. Die Karrieremesse „Career Day – Gehe Deinen Weg!“ bot Arbeitgebern zum achten Mal eine Plattform, sich ihren zukünftigen Mitarbeitern vorzustellen.

Der Career Day der Universität war auch digital interessant

Der Career Day der Universität war auch digital interessant

Das digitale Angebot umfasste Workshops und Vorträge sowie ein breites und lange andauerndes Beratungsangebot von Unternehmen für Studierende. Das Event mit 28 Ausstellenden wurde von den diesjährigen Sponsoren CompuGroup Medical SE, DevFuture GmbH, Erhardt + Partner Group, SHD sowie 1&1 unterstützt.

Die zentralen Workshops befassten sich inhaltlich mit dem Schwerpunkt New Work, der Zukunft der Arbeit. Nadine Nobile, Geschäftsführerin von CO:X, gab Impulse zum Umgang mit dem fast schon tabuisiertem Thema Gehaltsvorstellungen und souveränen Reaktionen in Verhandlungsgesprächen. CO:X hat sich als auf die Begleitung von Unternehmen spezialisiert, um diese bei Veränderungs- und Zukunftsprozessen zu begleiten. Marion King von Les Enfants Terribles und mittwochs.online legte in einem zweiten Workshop den Fokus auf eine bessere und zeitgemäße Gestaltung der eigenen Arbeit. Sie zeigte anhand von Übungen, wie man eigene Konfliktfelder im Arbeitskontext konstruktiv angehen und selbstbestimmt gestalten kann.

Ansprechpartnerin:

Dr. Imke von Helden
Geschäftsführung Kompetenzzentrum für Studium und Beruf Koblenz (KSB)
Universität Koblenz-Landau
Campus Koblenz

Universitätsstraße 1
56070 Koblenz


Tel. 0261/287-2015
E-Mail: vonhelden@uni-koblenz.de


URL KSB: https://www.uni-koblenz-landau.de/de/koblenz/kompetenzzentrum


Datum der Meldung 25.11.2020 00:00