Alles rund ums kostbare Nass beim Landauer Experimentier(s)pass

„Wie kann ich Wasser reinigen?“ oder „Warum haben nicht alle Menschen Zugang zu Wasser?“ Antworten auf diese und weitere spannende Fragen können Besucher experimentell im Rahmen des Landauer Experimentier(s)passes erforschen.

Bis zum 15. Mai 2020 lädt die Arbeitsgruppe Chemiedidaktik um Professor Dr. Björn Risch Groß und Klein wieder zum Experimentieren an den Landauer Campus ein. Experimentiert werden kann jeweils mittwochs und freitags, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Der Experimentier(s)pass ist für Besucher vom Grundschul- bis zum Seniorenalter und somit auch für Familien bestens geeignet. 

Acht anschauliche Experimente erklären Phänomene rund um das Thema Wasser mit Bezug zu den Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen. Die Experimente können ohne Vorkenntnisse eigenständig durchgeführt werden. Das Angebot ist kostenfrei. Jeder darf so oft kommen, wie er möchte. 

Treffpunkt ist die Nawi-Werkstatt am Campus Landau, Hauptgebäude, CII, Raum 109. Rückfragen können per Mail gerichtet werden an .

 

Kontakt:
Campus Landau, AG Chemiedidaktik
Prof. Dr. Björn Risch
E-Mail:

Pressestelle Campus Landau
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail:


Datum der Meldung 17.02.2020 00:00