Pressemitteilungen

Eine Ebene höher
11.02.2020 00:00

Universität Koblenz-Landau gibt Startschuss für getrennte Zukunft der beiden Standorte

Universität Koblenz-Landau gibt Startschuss für getrennte Zukunft der beiden Standorte

Damit die beiden Standorte der Universität Koblenz-Landau ihre Entwicklung vorantreiben können, haben das Präsidialkollegium und der Senat der Universität neue Positionen und Gremien mit besonderen Kompetenzen geschaffen: In Koblenz und Landau sind jeweils zwei Beauftragte ernannt worden, die den Vizepräsidenten in Koblenz und die Vizepräsidentin in Landau dabei unterstützen sollen, die Zukunft der beiden Standorte zu planen. Flankiert wird deren Tätigkeit von Senatsausschüssen, denen sukzessive Entscheidungsbefugnisse übertragen werden sollen.

Mehr…

16.01.2020 00:00

Neues Erasmus+-Programm: Ab Herbst in Israel und Landau Friedens- und Konfliktforschung studieren

Neues Erasmus+-Programm: Ab Herbst in Israel und Landau Friedens- und Konfliktforschung studieren

Zwischen den Universitäten Koblenz-Landau und Haifa in Israel gibt es ein neues Austauschprogramm: Ab dem Wintersemester 2020/21 können Landauer Studierende der Sozialwissenschaften und der Psychologie für ein Semester Friedens- und Konfliktforschung in der nordisraelischen Hafenstadt studieren. Studierende aus Haifa können ein Austauschsemester in der Südpfalz absolvieren.

Mehr…

14.01.2020 12:45

Bundesweiter Fernstudientag auch am Campus Koblenz

Bundesweiter Fernstudientag auch am Campus Koblenz

Die Universität Koblenz-Landau beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten Fernstudientag, der am 31. Januar 2020 stattfindet. Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität informiert am Campus Koblenz ausführlich über die verschiedenen weiterbildenden Fernstudiengängen und Universitätskurse in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik, Humanwissenschaften sowie Management.

Mehr…

13.01.2020 00:00

Kompromiss-Rente der GroKo: Studie analysiert, wer wirklich davon profitiert

Kompromiss-Rente der GroKo: Studie analysiert, wer wirklich davon profitiert

In den vergangenen Monaten wurde heftig darum gerungen, 2021 soll sie nun kommen: die Grundrente, auch Kompromiss-Rente genannt. Doch wer profitiert eigentlich davon? Und ist sie ein wirksames Mittel gegen Armut im Alter? Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Koblenz-Landau haben die Grundrente gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten, dem Darmstädter Wirtschaftsforschungsinstitut Wifor und der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin unter die Lupe genommen. Mit Bedarfsprüfung profitieren 1,14 statt 2,5 Millionen Rentnerinnen und Rentner.

Mehr…

07.01.2020 00:00

Reihe „Große Begegnungen“ mit Ökonom Bernd Raffelhüschen

Reihe „Große Begegnungen“ mit Ökonom Bernd Raffelhüschen

Der Professor für Finanzwissenschaften und Direktor des Forschungszentrums Generationenverträge an der Universität Freiburg ist ein gefragter Politikberater: Am 22. Januar 2020 ist Professor Dr. Bernd Raffelhüschen, Experte für Rentenreform, soziale Sicherung und demographische Entwicklung, Gast der Landauer Universitätsreihe „Große Begegnungen“. Im Universum Kinocenter Landau spricht er ab 20 Uhr über die „Nachhaltigkeit der sozialen Sicherung: Was war, was ist, was kommt“. Der Kartenvorverkauf startet ab sofort.

Mehr…