Ringvorlesung "Komplexe Nachhaltigkeit"

Ein neues Wintersemester beginnt und somit startet auch die öffentliche Ringvorlesung zum Thema „Komplexe Nachhaltigkeitsprobleme“. In diesem Semester werden wieder sechs Impulsvorträge zu aktuellen Nachhaltigkeitsthemen von Experten und Expertinnen gehalten. Die Vorträge finden immer dienstags um 18.15 Uhr im Hörsaal II (B3) statt.

Auftakt der Veranstaltungsreihe am 30.10.2018 übernimmt Dipl.-Ing. Steffen Braun - Fraunhofer IAO und Mitbegründer der Morgenstadt Initiative – mit dem Thema: „Vision Morgenstadt – Wie wollen wir zukünftig leben und arbeiten?“. Am 13.11.2018 begrüßen wir Andreas Siemoneit vom Förderverein „Wachstumswende“ mit seinem Vortrag zur sozialen Utopie der Marktwirtschaft. Er zeigt auf, dass die Marktwirtschaft sowohl einfach, robust, effizient als auch gerecht sein kann – vorausgesetzt man überwindet ihren Wachstumszwang. Das Thema Große Transformation wird am 27.11.2018 von Prof. Dr. Uwe Schneidewind (Wuppertal Institut) beleuchtet mit dem Vortragstitel „Wie die Große Transformation gelingen kann – Ein Einblick in die Kunst gesellschaftlichen Wandels“. Am 11.12.2018 spricht im Rahmen der Ringvorlesung Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, über den bundesweiten Insektenrückgang. Sie greift Ursachen, Auswirkungen auf und erläutert das notwendige Gegensteuern. Im neuen Jahr, am 08.01.2019, berichtet Prof. Dr. Klaus Helling vom Umwelt-Campus Birkenfeld, was Unternehmen zur nachhaltigen Entwicklung beitragen können. Er zeigt Strategien für ein nachhaltiges Wirtschaften auf und verdeutlicht diese anhand von Best Practice Beispielen. Den Abschluss der Ringvorlesung übernimmt Eva-Maria Reinwald vom SÜDWIND-Institut mit der Frage „Welt retten mit dem Einkaufskorb?“ am 29.01.2019.

Die Ringvorlesung findet im Rahmen des Zertifikats „Bildung – Transformation – Nachhaltigkeit“ statt, ein Projekt des Zentrums für Bildung und Forschung an Außerschulischen Lernorten (ZentrAL). Nährere Informationen zum Zertifikat und der Ringvorlesung gibt es unter www.uni-koblenz-landau.de/btn.

 

Kontakt:

Zertifikat "Bildung - Transformation - Nachhaltigkeit"

Prof. Dr. Björn Risch, Projektleitung

Britta Rudolf, Projektkoordination

E-Mail: btn@uni-landau.de

 

ZentrAL

Marie Schehl, Geschäftsführung

E-Mail: schehl@uni-koblenz-landau.de


Datum der Meldung 30.10.2018 09:00