Inputvortrag über das Projekt „Perspektiven für das Mahnmal ehemaliger Westwall – Geteilte Verantwortung für einen Grenzraum“

Inputvortrag über das Projekt „Perspektiven für das Mahnmal ehemaliger Westwall – Geteilte Verantwortung für einen Grenzraum“ am 8.5.2019 an der Friedensakademie

Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Frank-Loeb-Haus

Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Frank-Loeb-Haus

Jana Hornberger, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Friedensakademie, stellte der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Frank-Loebschen Haus in Landau das Projekt „Perspektiven für das Mahnmal ehemaliger Westwall - geteilte Verantwortung für einen Grenzraum“ vor. Dr. Charlotte Dany, die neue Geschäftsführerin der Friedensakademie RLP, begrüßte die Fraktion, die großes Interesse an der gemeinsamen Projektinitiative der Friedensakademie und der Evangelischen Akademie zeigte und die Bedeutung des Westwalls als europäischen Erinnerungsraum betonte.


Datum der Meldung 08.05.2019 00:00
abgelegt unter: