Friedensakademie auf dem Annual Meeting of the American Association of Geographers (AAG)

Auf dem jährlich stattfindenden Treffen welches vom 3-7. April 2019 in Washington, DC, stattfand, war die Friedensakademie mit zwei Beiträgen vertreten.

 

Janpeter Schilling stellte das Paper Growing Right-wing Populism and Refugees in Germany: Towards a Disintegrated or Shared Society? vor, welches in Kooperation mit Melanie Hussak (Friedensakademie) und Ulrike Zeigermann (Otto-von-Guericke Universität Magdeburg) entstanden ist.

Rebecca Froese stellte ein Workingpaper zum Thema The rise of academic networks - A chance to reshape governance processes in climate-resilient urban development in Ecuador?  vor, welches in Kooperation mit Janpeter Schilling (Friedensakademie) und Jürgen Scheffran (Universität Hamburg) zur Zeit entwickelt wird.


Datum der Meldung 08.04.2019 00:00
abgelegt unter: