Meldungen

Eine Ebene höher
20.04.2017 00:00

Gemeinsam für den Frieden: Kooperation in Bildung und Forschung

Gemeinsam für den Frieden: Kooperation in Bildung und Forschung

Die Friedensakademie Rheinland-Pfalz und die israelische Bildungs- und Begegnungsstätte Givat Haviva haben mit einer gemeinsamen Vereinbarung ihre Kooperation besiegelt. Die beiden Einrichtungen werden künftig gemeinsame Projekte im Bereich der Bildung und Forschung durchführen. Mit dieser internationalen Kooperation sollen die friedenspädagogischen und friedenswissenschaftlichen Aktivitäten in Rheinland-Pfalz und Israel gemeinsam weiter ausgebaut und gestärkt werden.

Mehr…

05.04.2017 00:00

Schüler-Wettbewerb „Fit for Peace“: Sieger stehen fest

Schüler-Wettbewerb „Fit for Peace“: Sieger stehen fest

Die Gewinner des ersten Wettbewerbs „Fit for Peace“ für Schulen in Rheinland-Pfalz stehen fest. Die Friedensakademie Rheinland-Pfalz hatte in Kooperation mit der Landauer Kinder-Uni und unter Schirmherrschaft von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig den Wettbewerb unter dem Motto „Images of Peace – Frieden bedeutet für uns ...“ im Herbst 2016 ausgelobt. Auf den ersten Platz wählte eine Expertenjury in der Kategorie „Primarstufe“ die Foto-AG der Grundschule Ruhbank/Erlenbrunn in Pirmasens, in der Kategorie „Sekundarstufe I“ eine Projektgruppe der Albert-Schweitzer Realschule plus in Winnweiler.

Mehr…

08.12.2016 00:00

Friedensakademie Rheinland-Pfalz freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Klaus-Töpfer-Stiftungsjuniorprofessor

Friedensakademie Rheinland-Pfalz freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Klaus-Töpfer-Stiftungsjuniorprofessor

Zum Wintersemester 2016/17 hat Janpeter Schilling die Klaus-Töpfer-Stiftungsjuniorprofessur an der Universität Koblenz-Landau angetreten. Die Stiftungsjuniorprofessur wurde im Zusammenhang mit der Gründung der Friedensakademie Rheinland-Pfalz eingeworben. Angesiedelt an der Schnittstelle zwischen Humangeographie und Friedenswissenschaften verbindet sie Umwelt- und Friedenswissenschaften. Ein Schwerpunkt sind lokale Landnutzungskonflikte in Rheinland-Pfalz und eine innovative Lehrerbildung im Fach Geographie. Am 7. Dezember stellte sich der Inhaber der Juniorprofessur Dr. Janpeter Schilling bei einer Veranstaltung des Instituts für Umweltwissenschaften mit seiner Antrittsvorlesung auf dem Hambacher Schloss der interessierten Öffentlichkeit vor.

Mehr…

06.12.2016 00:00

Klaus-Töpfer-Stiftungsjuniorprofessor hat Arbeit aufgenommen

Klaus-Töpfer-Stiftungsjuniorprofessor hat Arbeit aufgenommen

An der Universität Koblenz-Landau wurde in Kooperation mit der Friedensakademie Rheinland-Pfalz zum 1. Oktober 2016 die Klaus-Töpfer-Stiftungsjuniorprofessur für Landnutzungskonflikte eingerichtet. Angesiedelt an der Schnittstelle zwischen Humangeographie und Friedenswissenschaften verbindet sie Umwelt und Konfliktforschung. Ein Schwerpunkt sind lokale Landnutzungskonflikte in Rheinland-Pfalz und eine innovative Lehrerbildung im Fach Geographie. Am 7. Dezember wird sich der Inhaber der Juniorprofessur Dr. Janpeter Schilling mit einer Antrittsvorlesung auf dem Hambacher Schloss der Öffentlichkeit vorstellen.

Mehr…

17.11.2016 00:00

Entwicklungsprojekt Gani-Dah in Mali: Veranstaltungen zum Projektabschluss

Das Entwicklungsprojekt Gani-Dah in Mali wird im Februar 2017 nach 16 Jahren Laufzeit den Dorfbewohnern von Gani-Dah übergeben. Anlässlich des nahenden Abschlusses des Projekts, an dem sich auch viele Landauer Bürgerinnen und Bürger beteiligt haben, laden die Friedensakademie Rheinland-Pfalz und die Universität Koblenz-Landau im November zu zwei Veranstaltungen ein, die sich mit der aktuellen Lage in Mali und mit dem Zusammenhang zwischen Entwicklung und Frieden beschäftigen.

Mehr…

02.11.2016 00:00

Fit for Peace: Wettbewerb für Schulen in Rheinland-Pfalz

Fit for Peace: Wettbewerb für Schulen in Rheinland-Pfalz

Die Friedensakademie Rheinland-Pfalz und die Landauer Kinder-Uni loben in diesem Herbst erstmals den Schulwettbewerb „Fit for Peace“ aus. Mit dem Wettbewerb sollen sich Kinder und Jugendliche mit ihren Vorstellungen von Frieden auseinandersetzen und präventiv ihre Konfliktfähigkeiten stärken. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Mehr…

20.09.2016 00:00

Friedensakademie Rheinland-Pfalz: Video-Serie zum Weltfriedenstag

Friedensakademie Rheinland-Pfalz: Video-Serie zum Weltfriedenstag

Wie arbeitet ein Friedensforscher? Und warum wird man überhaupt Konfliktarbeiter? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es ab dem 21. September 2016 eine Woche lang auf dem Blog der Friedensakademie Rheinland-Pfalz unter friedensakademie-blog.eu. Zum Internationalen Tag des Friedens der Vereinten Nationen veröffentlicht die Friedensakademie Rheinland-Pfalz täglich ein Video und lädt ein, das breite Spektrum an Berufsfeldern der Friedensforschung und Konfliktarbeit kennenzulernen.

Mehr…

20.07.2016 00:00

29. Jahrestagung des Forums Friedenspsychologie

29. Jahrestagung des Forums Friedenspsychologie

Unter dem Motto „Social and Political Challenges: Research, Action & Policy“ fand vom 08. bis 10. Juli 2016 die 29. Jahrestagung des Forums Friedenspsychologie an der Universität in Landau statt. Die Tagung organisierten die Arbeitseinheit für Sozial- und Wirtschaftspsychologie und die Friedensakademie Rheinland-Pfalz. Im Fokus stand der bereichsübergreifende Austausch zwischen Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen und Praktikern aus Politik, Zivilgesellschaft und Medien über aktuelle soziale und politische Herausforderungen.

Mehr…

30.06.2016 00:00

29. Jahrestagung des Forums Friedenspsychologie

29. Jahrestagung des Forums Friedenspsychologie

Radikalisierung, Verlust von Vertrauen in Politik, Vielfalt und Globalisierung – die Bandbreite an aktuellen sozialen und politischen Herausforderungen und deren Einfluss auf friedenspolitische Prozesse ist groß. Wie man diesen Herausforderungen für ein friedliches Miteinander begegnen und welche Ansatzpunkte die Friedenspsychologie hierfür bieten kann, darüber diskutieren rund 70 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen sowie Praktikerinnen und Praktiker aus Politik, Zivilgesellschaft und Medien vom 8. bis 10. Juli auf der 29. Jahrestagung des Forums Friedenspsychologie an der Universität Koblenz-Landau.

Mehr…

14.06.2016 00:00

Landauer Friedensvorlesung: Einblick in Katastrophenhilfe

Bilder aus Flüchtlingscamps, von Naturkatastrophen oder zerstörten Existenzen begleiten uns täglich in den Nachrichten. Was aber bedeutet Ersthilfe für die Helfer vor Ort? Wie wichtig sind effiziente Organisation und Koordination sowie eine schnelle Beurteilung der vielfältigen Bedürfnisse verschiedener Adressatengruppen? Einblick in die praktische Katastrophenhilfe gibt Andreas Papp im Rahmen der nächsten Landau Peace Lecture am 21. Juni, 18.30 Uhr, Rote Kaserne (Raum 005).

Mehr…

11.05.2016 00:00

Workshop: Fairer Umgang mit Ressourcen

Workshop: Fairer Umgang mit Ressourcen

Ressourcenreichtum hat sich in der Geschichte vieler Länder nicht als Segen, sondern als Fluch erwiesen: Ob und wie die Rohstoffwirtschaft so reformiert werden kann, dass alle nachhaltig davon profitieren, ist Thema eines Workshops an der Universität Koblenz-Landau. Auf Einladung der Friedensakademie Rheinland-Pfalz und der Abteilung Politikwissenschaft diskutieren am 19. und 20. Mai 2016 Wissenschaftler in Landau.

Mehr…

09.05.2016 00:00

Trinationales Risikomanagement: SERIOR nimmt Arbeit auf

Trinationales Risikomanagement: SERIOR nimmt Arbeit auf

Umweltprobleme, die Konsequenzen des Klimawandels oder soziale Herausforderungen: Risiken machen in der globalisierten Welt vor Landesgrenzen nicht halt. Die trinationale Oberrhein-Graduiertenakademie SERIOR (SEcurity-RIsk-ORientation) geht daher der Frage nach, ob Menschen in Grenzregionen Risiken unterschiedlich wahrnehmen und auch verschieden damit umgehen.

Mehr…

25.02.2016 00:00

Landauer Friedensvorlesung zu Präventiver Diplomatie

Zur nächsten „Landau Peace Lecture“ am 4. März ist einer der international renommiertesten Konfliktforscher zu Gast: Ab 18.15 Uhr spricht I. William Zartman in der Roten Kaserne (Raum 005) über „Preventing Deadly Conflict“ und beleuchtet darin die Herausforderungen einer Präventiven Diplomatie.

Mehr…

05.01.2016 00:00

Landauer Friedensvorlesung zu Transitional Justice

Am 14. Januar findet die nächste „Landau Peace Lecture“ statt. Anja Mihr, Professorin am Institut für Menschenrechte der Universität Utrecht, wird ab 18.30 Uhr in der Roten Kaserne (Raum 105) über „Transitional Justice. Zwischen Demokratie und Autoritarismus“ sprechen.

Mehr…

04.01.2016 00:00

Friedensakademie RLP trainiert Bundespolizisten

Friedensakademie RLP trainiert Bundespolizisten

Die Belastungen im Polizeieinsatz sind vielfältig: Konflikte, unsichere Situationen oder Stress sind einige davon. Das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Swisttal mit Dienstort Bad Bergzabern und die Friedensakademie Rheinland-Pfalz haben mit einem Pilotprojekt ihre Zusammenarbeit in der Ausbildung gestartet, um angehende Polizeimeister auf spätere belastende Stresssituationen im Berufsalltag vorzubereiten.

Mehr…

18.11.2015 08:00

"Terror als Kommunikationsstrategie": Friedens- und Konfliktforscher Sascha Werthes zu den Anschlägen in Paris

"Terror als Kommunikationsstrategie": Friedens- und Konfliktforscher Sascha Werthes zu den Anschlägen in Paris

"Terroristen nutzen ihre Anschläge als eine Art Kommunikationsstrategie, um Angst und Schrecken zu verbreiten, den 'Feind' bzw. Gegner zu demotivieren und zu verunsichern", sagt der Friedens- und Konfliktforscher Dr. Sascha Werthes von der Friedensakademie Rheinland-Pfalz an der Universität Koblenz-Landau. Im Interview spricht er über die Attentate von Paris.

Mehr…

13.11.2015 15:15

Frieden verhandeln - PIN Roadshow 2015 erstmalig in Deutschland

Frieden verhandeln - PIN Roadshow 2015 erstmalig in Deutschland

Friedens- und Konfliktforscher diskutieren an der Universität Koblenz-Landau über präventive Diplomatie, Aussöhnung und internationale Sicherheit

Mehr…

21.10.2015 00:00

Symposium und Lehrerfortbildung: Der schwierige Umgang mit Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Symposium und Lehrerfortbildung: Der schwierige Umgang mit Verbrechen gegen die Menschlichkeit

„Erinnern – Verstehen – Verhindern“ – Unter diesem Titel veranstalten die Friedensakademie Rheinland-Pfalz, die Evangelische Akademie der Pfalz und die Stadtbibliothek Ludwigshafen vom 6. bis 7. November in Landau ein Symposium über den schwierigen Umgang mit Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Mehr…

20.10.2015 00:00

Flüchtlingskrise als große Lern- und Entwicklungsmöglichkeit

Flüchtlingskrise als große Lern- und Entwicklungsmöglichkeit

Die kommenden Herausforderungen von Flucht und Migration könnten nur bewältigt werden, wenn man sich der bestehenden Risiken und der zur Verfügung stehenden Ressourcen bewusst werde, so die einhellige Meinung der Teilnehmer der friedenspädagogischen Konferenz „Frieden lernen! Perspektiven einer Friedensbildung im 21. Jahrhundert“, die jetzt am Campus Koblenz stattfand.

Mehr…

01.09.2015 00:00

Konferenz: Friedensbildung in der Schule

Konferenz: Friedensbildung in der Schule

Diversität in Klassen, Integration, Konfliktprävention – die Herausforderungen wie auch Chancen für Schulen sind heute besonders vielfältig.

Mehr…