Der Westwall in einem vereinten Europa: Bildung für den Frieden?

Der Westwall  in einem vereinten Europa_ Bildung für den Frieden?

Samstag, 11. Mai 2019, ab 11 Uhr im Westwallmuseum in Bad Bergzabern (Kurfürstenstraße 21, 76887 Bad Bergzabern)

 

Das Westwall-Projekt der Friedensakademie RLP und der Evangelischen Akademie der Pfalz lädt, in Kooperation mit dem Westwallmuseum Bad Bergzabern, zu einem geführten Besuch durch das Museum und zu einem anschließenden Workshop ein. Im Rahmen der bundesweiten Europawoche 2019 setzen wir uns kritisch mit der Geschichte des Westwallbaus und den Implikationen für das Hier und Jetzt aus einer "europäischen Perspektive" auseinander.

Programm

11 - 13 Uhr Geführter Besuch durch das Westwallmuseum Bad Bergzabern

13 Uhr         Picknick auf dem Museumsgelände

14 - 16 Uhr Workshop "(Un)zeitgemäße Betrachtungen zum Versailler-Vertrag und zu deutsch-französischen Beziehungen", Bernhard Klein, Historiker und Leiter der internationalen Begegnungsstätte Albert Schweitzer (IBAS), Niederbronn-les-Bains

Die Veranstaltung richtet sich an SchülerInnen & LehrerInnen, StudentInnen und Westwall-Interessierte.

Treffpunkt

Direkt am Westwallmuseum in Bad Bergzabern, Kurfürstenstraße 21. Der Worskhop findet im Haus des Gastes in Bad Bergzabern statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte senden Sie eine formlose Anmeldung bis zum 06. Mai 2019 an hornberger@uni-landau.de

Wann 11.05.2019
von 11:00 bis 16:00
Wo Westwallmuseum Bad Bergzabern
Name
Kontakttelefon 06341-280-38557
Termin übernehmen vCal
iCal