Neues vom "Gründungsbüro" 02/2012


13.06.2012

Sehr geehrte Dame,
sehr geehrter Herr,
 
mit dem Newsletter des „Gründungsbüro Koblenz“ stellen wir Ihnen Informationen zu den Aktivitäten des Gründungsbüros bereit. Informiert wird über aktuelle Termine und Veranstaltungen rund um das Thema Unternehmensgründung, die für Gründer und Gründungsinteressierte von Bedeutung sind.
Wir freuen uns, wenn Ihnen der Newsletter eine Vielzahl an nützlichen Informationen bietet. Lassen Sie uns wissen was Sie besonders interessiert – und was nicht. Senden Sie dazu bitte eine E-Mail an info@gruendungsbuero-koblenz.de.
Vergangene Newsletter finden Sie auf unserer Gründungsbüro-Homepage (http://www.gründungsbüro.com/) im “Newsletter-Archiv“.
 
Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen Ihr Gründungsbüro Team.
 
 
Inhalt
  1. Universität Koblenz-Landau erfolgreich bei EXIST-Gründungskultur
  2. Qualifizierungsangebot im Juni und Juli 2012
  3. Unternehmensbesuche: Agroscience und IBM
  4. Innovationspreis Rheinland-Pfalz
  5. GENERATION-D: Ideen- und Startup-Wettbewerb
  6. Pioniergeist 2012
  7. Workshop: Innovationsgeist am 22. und 23.06.2012 in Landau
  8. Sommer-Uni
  9. Tag der Computervisualistik (CV-Tag)
  10. Preisverleihung Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2012
  11. Gründergesuche
 
 
1. Universität Koblenz-Landau erfolgreich bei EXIST-Gründungskultur
 
Die Universität Koblenz-Landau ist im Wettbewerb „EXIST-Gründungskultur – Die Gründerhochschule“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) eine Stufe weitergekommen. Sie ist unter die besten 20 Hochschulen in Deutschland gewählt worden, die nun seit Mai 2012 – finanziell durch das BMWi unterstützt – Konzepte für eine ganzheitliche hochschulweite Strategie zu Gründungskultur und Unternehmergeist erarbeiten.
 
In den kommenden sechs Monaten heißt es, die bereits bestehende ganzheitliche und hochschulweite Gründungsprofilierung weiter zu schärfen. Dazu gehört auch, die damit verbundenen administrativen Strukturen passgenau festzulegen und ein ganzheitliches Qualitätsmanagement zu entwickeln. In der Umsetzung wird sich die Gesamtstrategie an alle relevanten Hochschulakteure in Forschung, Lehre, Transfer und Verwaltung richten und alle Hochschulebenen, von der Leitung bis in die Fakultäten und Fachbereiche hinein, durchdringen. Ziel ist es, die akademische Gründungsförderung aus dem Status der temporär begrenzten Projektförderung in eine strategische Daueraufgabe zu überführen.
 
Mit dem Programm „EXIST – Existenzgründungen aus der Wissenschaft“ unterstützt die Bundesregierung seit 1998 Maßnahmen mit dem Ziel, das Gründungsgeschehen an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu unterstützen. Der aktuelle Wettbewerb „Die Gründerhochschule“ startete im April 2010. An der zweiten Runde beteiligten sich über 40 Hochschulen mit einer Ideenskizze. Von den nun beteiligten Hochschulen werden die zehn überzeugendsten Konzepte ausgewählt und ab 2013 bis zu fünf Jahre lang durch das BMWi gefördert.
 
Weitere Informationen unter:
oder
 
 
2. Qualifizierungsangebot im Juni und Juli 2012
 
Das Gründungsbüro Koblenz bietet auch im Juni und Juli eine Vielzahl von Qualifizierungsangeboten für Studierende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen, ProfessorInnen und Alumni sowie Externe an. Für folgende Veranstaltungen können Sie sich über unser Homepage unter http://www.gründungsbüro.com/ anmelden, wo Sie außerdem weitere Informationen finden:
 
Datum           Ort           Titel
13.06.2012    Remagen   Steuern
15.06.2012    Koblenz     Steuern
15.06.2012    Koblenz     Einführung in Lexware
20.06.2012    Landau      IT-Recht - Wie gestalte ich eine Website?
22.06.2012    Landau      Wie erstelle ich einen Businessplan für eine Geschäftsidee?
22.06.2012    Koblenz     Von der Idee zum Gründungskonzept: Erfolg kann man lernen!
29.06.2012    Koblenz     Zeitmanagement und Selbstmotivation
06.07.2012    Koblenz     Businessplan erstellen
13.07.2012    Koblenz     Businessplan in der Praxis: Bankengespräch
 
 
3. Unternehmensbesuche: Agroscience und IBM
 
15.06.2012: Besuch beim Institut für Pflanzenforschung, Agroscience - Alplanta in Neustadt (ab Landau)
 
Seit der Gründung des Institutes für Pflanzenforschung im Jahr 1996 hat sich die Einrichtung als international anerkannter Partner für eine Vielzahl von Forschungseinrichtungen und Industriebetrieben etabliert. Das Institut arbeitet in den unterschiedlichsten Bereichen der Pflanzenbiotechnologie - von der Grundlagenforschung bis hin zu Serviceleistungen. Mehr Infos zum Unternehmen unter http://www.alplanta.agroscience.de
 
29.06.2012: Einblicke in die IBM Deutschland (ab Koblenz)
 
In Zusammenarbeit mit dem IBM Student Agent der Universität Koblenz-Landau bietet das Gründungsbüro Koblenz Studierenden der Universität Koblenz-Landau und der FH Koblenz die Möglichkeit am 29.06.2012 zur IBM Deutschlandzentrale nach Ehningen zu fahren. Der organisierte Besuchertag bietet die Möglichkeit, bei Vorträgen zu Themen wie Innovation@IBM, Personalmanagement und Unternehmensstrategie sowie einer Führung durch das IBM Forum Einblicke in eins der größten IT-Unternehmen Weltweit zu gelangen.
 
Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.gründungsbüro.com/
 
 
4. Innovationspreis Rheinland-Pfalz (Bewerbungsfrist: 06.07.2012)
 
Das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz vergibt in Kooperation mit den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern des Landes auch im Jahr 2012 wieder den Innovationspreis an besonders innovative Akteure aus Rheinland-Pfalz als Anerkennung ihrer Leistungen und ihres Einsatzes für Innovationen in der Wirtschaft des Landes.  Der Innovationspreis soll insbesondere kleine und mittlere Unternehmen motivieren, innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu entwickeln und am Markt einzuführen.
 
Weitere Informationen über die Teilnahmebedingungen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.innovationspreis-rlp.de
 
 
5. GENERATION-D: Ideen- und Startup-Wettbewerb (Bewerbungsfrist: 29.07.2012)
 
GENERATION-D ist ein deutschlandweite Ideen- und Startup-Wettbewerb von Studierenden für Studierende. Es werden insbesondere Ideen und Startups mit gesellschaftlichem Mehrwert gefördert und daher Ideen und Projekte gesucht, die kreativ und innovativ sind sowie gesellschaftlich verantwortungsbewusst handeln. Ein Projekt kann ein Problem auf vollkommen neuartige Weise lösen oder durch Kombination oder Weiterentwicklung von vorhandenen Ideen. Aus welchem Bereich dieses Problem stammt, ist offen. Der Gewinner erhält ein projektgebundenes Preisgeld von 10.000 Euro. Die Beiträge können bis zum 29. Juli 2012 online eingereicht werden. Die Preisverleihung findet im Rahmen des „Führungstreffen Wirtschaft“ der Süddeutschen Zeitung in Berlin statt. Teilnahmeberechtigt sind Teams von mindestens zwei Studierenden, die an deutschen Hochschulen eingeschrieben sind.
 
Detaillierte Informationen zur Bewerbung Sie unter http://www.gemeinsam-anpacken.de
 
 
6. Pioniergeist 2012 (Bewerbungsfrist: 01.09.2012)
 
Unter dem Motto "Pioniergeist: Ihr Konzept – unser Gründerpreis" veranstaltet die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) gemeinsam mit dem SWR sowie den Volksbanken Raiffeisenbanken einen Gründerwettbewerb, der mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 30.000 EUR dotiert ist. Der Wettbewerb, der zum vierzehnten Mal ausgeschrieben wird, soll dazu beitragen, die Gründung selbstständiger Existenzen in Rheinland-Pfalz weiter voranzutreiben. Prämiert werden die besten Gründungskonzepte des aktuellen Jahres und des Vorjahres. Teilnahmeberechtigt sind Personen, die die Gründung eines Unternehmens in Rheinland-Pfalz beabsichtigen oder in den Jahren 2011/2012 bereits ein Unternehmen gegründet haben. Bewerben können sich auch diejenigen, die ein Unternehmen im Rahmen der Unternehmensnachfolge als Existenzgründung übernehmen oder übernommen haben.
 
Detaillierte Informationen zur Bewerbung (inkl. Bewerbungsunterlagen) finden Sie unter http://www.pioniergeist.rlp.de
 
 
7. Workshop: Persönlichkeitsentwicklung durch Innovationsgeist am 22. und 23.06.2012 in Landau
 
Dieser zweitägige Workshop des Gründungsbüro Koblenz vermittelt das Konzept des unternehmerischen Denken und Handeln an Studierende und wissenschaftliche MitarbeiterInnen. Das Angebot qualifiziert im Bereich Präsentations- und Motivationstechnik und durchläuft einen Innovationsprozess, der sich von der Problemfindung über die Produktlösung bis zur Marktrecherche erstreckt.
 
Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.gründungsbüro.com
 
 
8. Sommer-Uni
 
Vom 13.06 – 20.06.2012 findet die 26. SommerUni am Campus Koblenz statt.
Erstmals wird auch das Gründungsbüro Koblenz vom 13.06. bis 14.06.2012 mit einem Informationsstand vertreten sein. Ziel unsers Standes ist es Studierende, Professoren und Mitarbeiter aus allen Fachbereichen für das Thema Existenzgründung zu begeistern. Dazu stehen Ihnen die Mitarbeiter des Gründungsbüros Rede und Antwort.
Außerdem präsentieren auch einige Gründer ihre spannenden Ideen, darunter auch das Studio Farbraum (http://www.studiofarbraum.com/), die sogar ihren spektakulären Prototyp vorstellen werden. Desweitern können Sie bei einem Besuch direkt testen ob auch Sie eine Gründungspersönlichkeit sind.
 
Das Gründungsbüro-Team freut sich Sie an unserm Informationsstand vor dem D-Gebäude begrüßen zu dürfen!
 
Weitere Informationen finden Sie unter:
 
 
9. Tag der Computervisualistik (CV-Tag)
 
Am Freitag, den 29.06.2012 nimmt das Gründungsbüro Koblenz mit einem Informationsstand am Tag der Computervisualistik (CV-Tag) in der Universität Koblenz-Landau teil. Der CV-Tag ist eine Art Tag der offenen Tür des Studiengangs Computervisualistik und zugleich ein Treffpunkt der aktiven und ehemaligen CV-Studierenden und Mitarbeiter. Die Veranstaltung bietet allen potentiellen Interessenten, zum Beispiel Schülern, Studierenden und Unternehmen, die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in das Studium, die Projekte und die Berufschancen der Computervisualistik zu gewinnen.
 
Wir möchten Sie herzlich zum CV-Tag am Campus Koblenz einladen.
 
Weitere Informationen finden Sie unter:
 
 
10. Preisverleihung Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2012
 
Gute Ideen aus Rheinland-Pfalz prämiert
 
Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2009 wurde der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz bereits zum dritten Mal von der Fachhochschule Koblenz in Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau initiiert und durchgeführt. Teilnahmeberechtigt waren Unternehmen mit Sitz in Rheinland-Pfalz sowie Schüler und Studierende rheinland-pfälzischer Bildungsstätten. Ziel des Wettbewerbes ist es, gute Ideen in verschiedenen Bereichen aufzuspüren und – je nach Möglichkeit – bis zur Marktreife zu führen.
 
Insgesamt 45 Ideenskizzen wurden eingereicht. Siebzehn Preisträgerinnen und Preisträger nahmen am Mittwoch, den 09. Mai 2012 ihre Auszeichnungen an der Fachhochschule Koblenz in Empfang.
 
Als Stifter und Partner des „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2011“ fungierten die eberle und wollweber COMMUNICATIONS GmbH, die Handwerkskammer Koblenz, die Marienhaus GmbH, die Modix GmbH, das TechnologieZentrum Koblenz GmbH sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH, was das große Interesse der regionalen Wirtschaft an Innovationen in Rheinland-Pfalz belegt.
 
Gemeinsam mit den Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft wurden im Rahmen der Preisverleihung im Oberlichtsaal der Fachhochschule Koblenz die besten Ideen aus Rheinland-Pfalz mit attraktiven Sach- und Geldpreisen in fünf Haupt- und zwei Sonderkategorien wie folgt ausgezeichnet.
 
IT- und Multimedia
Studio Farbraum
Anton Baumesberger, Ioannis Mihalidis, Andreas Böhm
 
Gesundheit
 
Urinal für inkontinente Männer
Werner Franzer, Anton Gloger
 
Technik
Warmwasserakkumulator
Markus Keitsch
 
Internet
Portal zu Förderung öffentlicher Forschung
Marco Reck, Marius Glitz
 
ALPHAJUMP – Business-Netzwerk
Mario Bauer, Torben Bohr
 
Innovative Dienstleistung
Socialfunders – Kundenbindung durch CSR
Stefan Pandorf, Stephanie Henn, Stefan Fink
 
Sonderpreis für Unternehmen
Multifunktionale Bahnlärmschutzvorrichtung
Peter Strunk
 
Junioren-Ideenpreis
Carrylight
Martin Bierschenk, Tom Bordermann und Agnes Kwidzinski
 
Nähere Informationen erhalten Sie bei Prof. Dr. Martin Kaschny (kaschny@fh-koblenz.de) und bei Raphael Dupierry, M.Sc. (dupierry@fh-koblenz.de) sowie unter http://www.ideenwettbewerb-rlp.de
 
 
11. Gründergesuche
 
Webentwickler für Start-up gesucht
Zur Gründung eines Informationsbeschaffungsportals für die Baubranche suche ich einen ambitionierten & gründungswilligen Webentwickler. Ziel des Start-ups soll eine Plattform sein, welche verschiedene Usergruppen mit ihren zielgerichteten Informationen zusammenbringt. Ein grobes Konzept zur weiteren Umsetzung besteht bereits.
 
Weitere Details gerne im persönlichen Gespräch. Interessenten können Sich bei Tim David Lemmler melden unter: tlemmler@fh-koblenz.de