Neues vom "Gründungsbüro Koblenz" und vom "ZIfET" (02/2014)


21.05.2014

Liebe Gründer/-Innen und Gründungsinteressierte,

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Newsletter des „Gründungsbüro der Universität Koblenz-Landau und der Hochschule Koblenz“ und des Zentralen Instituts für Scientific Entrepreneurship & International Transfer (ZIFET) informieren wir Euch / Sie über Aktivitäten und Veranstaltungen, die für Gründer und Gründungsinteressierte von Interesse sein können.

Das Gründungsbüro Koblenz ist eine Kooperation zwischen der Universität Koblenz-Landau und der Hochschule Koblenz und unterstützt systematisch und zielgerichtet Existenzgründungen aus dem Wissenschaftsbereich.

Das ZIFET ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Koblenz-Landau. Es ist an beiden Universitätsstandorten in Koblenz und Landau aktiv und koordiniert alle gründungsbezogenen Projekte, Aktivitäten und Maßnahmen in Forschung und Lehre. Darüber hinaus ist das ZIFET zentraler akademischer Ansprechpartner für Belange des nationalen und internationalen Wissens- und Technologietransfers.

Wenn Sie besondere Anregungen an uns haben, bitten wir Sie uns eine E-Mail zukommen zu lassen an vanderbeek@uni-koblenz.de

Vergangene Newsletter finden sie auf unserer Homepage (http://www.gründungsbüro.com) im „Newsletter-Archiv“.

________________________________________________________________________________

Inhalte / Veranstaltungen (chronologisch):

1) Preisverleihung des „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz“ in Koblenz

2) Innovatives Denken und kreative Ideenentwicklung als Alltagskompetenz in Landau

3) Exkursion zur „women&work“ in Bonn (in Kooperation mit dem Frauenbüro) in Landau

4) Unternehmensexkursion zu juwi, Wörrstadt in Landau

5) Transfertag in Koblenz

6) Gründerseminar „Businessplan – Was steckt dahinter?“ in Remagen und Landau

7) „Selbstmarketing und sicheres Auftreten für Frauen - als Entrepreneur oder Intrapreneur“ in Landau

8) Finanzierungs- und Steuerfragen bei der Unternehmensgründung in Landau

9) Beratertage für Freie Berufe inklin Landau und Koblenz

10) Gründerteam sucht Partner mit BWL-Kompetenzen

________________________________________________________________________________

1) Preisverleihung des „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz“ in Koblenz

Gute Ideen aus Rheinland-Pfalz wurden am vergangenen Mittwoch (14.05.) im Zentrum für Ernährung und Gesundheit der Handwerkskammer Koblenz prämiert. Insgesamt 69 Ideenskizzen wurden dieses Jahr von einer unabhängigen Jury bewertet.

Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2009 wurde der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz bereits zum fünften Mal initiiert und durchgeführt. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen mit Sitz in Rheinland-Pfalz sowie Schüler und Studierende rheinland-pfälzischer Bildungsstätten. Ziel des Wettbewerbes ist es, gute Ideen in verschiedenen Bereichen aufzuspüren und - je nach Möglichkeit - bis zur Marktreife zu führen.

In der kommenden Bewerbungsrunde ab Oktober 2014 wird der Wettbewerb in Kooperation mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz und den Business Angels Rheinland-Pfalz umgesetzt. Dieser Zusammenschluss soll Neugründern und anderen kreativen Köpfen eine breite Präsentationsplattform und die Möglichkeit der Netzwerkbildung bieten.

Nähere Informationen zur Veranstaltung sowie zu den Preisträgern finden Sie unter www.ideenwettbewerb-rlp.de.

___________________________________________________________________________

2) Innovatives Denken und kreative Ideenentwicklung als Alltagskompetenz in Landau

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Studierenden innovative und unternehmerische Denk- und Handlungskompetenzen zu vermitteln. Diese befähigen schließlich dazu, Probleme aus ganz unterschiedlichen Bereichen (ökonomisch, ökologisch, sozial, kulturell) selbstständig zu erkennen und selbstgesteuert sowie -organisiert im Team einer Lösung zuzuführen. Dazu lernen sie die Methode des Design Thinking anzuwenden.

Um innovativ zu sein, bedarf es weit mehr als eines spezifischen Fachwissens in bestimmten Bereichen. Innovatives Denken und unternehmerisches Handeln setzen eine starke Persönlichkeit, methodische Fähigkeiten und die Kompetenz, Antworten auf Fragen geben zu können, die noch gar nicht gestellt sind, voraus. Die Fähigkeit zur Innovation wird sowohl in der unternehmerischen Selbständigkeit benötigt als auch innerhalb eines Unternehmens.

Dozentin: Dr. Isabel Creuznacher

Termin Landau: 23. – 25.05.2014 (Start 13:30 Uhr in CIII 240)

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie in KLIPS:

https://klips.uni-koblenz-landau.de/v/63157

oder bei Marcel Mayer (Landau, mayer@uni-landau.de) und Dr. Isabel Creuznacher (creuznacher@uni-koblenz.de).

__________________________________________________________________________

3) Exkursion zur „women&work“ in Bonn (in Kooperation mit dem Frauenbüro) in Landau

Am 24.05.2014 haben Sie die Möglichkeit vom Campus Landau zur Karrieremesse „women&work“ zu fahren. Auf der Karrieremesse können Sie als Akademikerin Kontakte knüpfen und berufliche Chancen ausloten. Der Kongress gibt Informationen darüber, wie Frauenkarrieren heute aussehen können – auch eine Karriere in der Selbstständigkeit.

Bewerbergespräche, Vorträge und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen den Besucherinnen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung. Das Programm der Messe (Vorträge, Workshops, Stände) finden Sie unter www.womenandwork.de.

Zur gemeinsamen Anreise mit dem Bus treffen wir uns am 24.05. um 07:00 Uhr auf dem Campus Parkplatz. Gegen 21:00 Uhr werden wir wieder in Landau sein.

Anmeldung bis zum 14.05.2014 unter http://www.karrierezentrum.uni-landau.de/index.php?id=136

__________________________________________________________________________

4) Unternehmensexkursion zu JUWI, Wörrstadt in Landau

Am 6. Juni 2014 (10-16 Uhr) findet vom Campus Landau aus, eine Unternehmensexkursion zu JUWI in Wörrstadt (www.juwi.de) statt. Hier werden Sie JUWI, einen der führenden deutschen Projektentwickler für Solar-, Wind- und Bioenergie näher kennenlernen. Neben einem Vortrag zu erneuerbaren Energien und E-Mobilität erwartet Sie die Besichtigung des Wind- und Solarparks sowie eines der energieeffizientesten Bürogebäude der Welt.

Weitere Informationen und Anmeldung in KLIPS:

https://klips.uni-koblenz-landau.de/v/65128

und bei Marcel Mayer (mayer@uni-landau.de, Tel.: 06341 - 280 37260).

__________________________________________________________________________

5) Transfertag in Koblenz am 26.06.2014

Der Transfertag der Universität Koblenz-Landau am Campus Koblenz am 26.06.2014 (14-17 Uhr, Aula) rückt immer näher.
 
»Schnittmengen finden, Synergien nutzen« – das ist das Motto unserer Veranstaltung.
 
Universitätsmitarbeitende und Studierende sind hiermit herzlich aufgerufen, Ihre Forschungsvorhaben, Projektergebnisse, methodenbasierten Dienstleistungsangebote oder Ideen für Kooperationen am Transfertag einem breiten Publikum vorzustellen. Tauschen Sie sich mit den Teilnehmenden aus der Wirtschaft aus und profitieren Sie von deren Praxis-Erfahrung und Know-How. Das Format des möglichen Mitwirkens Ihrerseits sind Kurzvorträge und/oder Poster.
 
Gleichzeitig ergeht eine herzliche Einladung an Wirtschaftsunternehmen, Kammern, Behördenvertreter und Verbände. Ziel ist es, sich mit den Teilnehmenden aus der Wissenschaft auszutauschen, gemeinsame Interessen zu erkennen sowie zukünftige Aktivitäten und Kooperationsmöglichkeiten zu besprechen.
 
Unter folgendem Link kann der Flyer für Wirtschaftsunternehmen, Kammern, Behördenvertreter und Verbände heruntergeladen werden: Flyer Transfertag

_________________________________________________________________________

6) Gründerseminar „Businessplan – Was steckt dahinter?“ in Remagen und Landau

Das Gründungsbüro Koblenz lädt ein zum Gründerseminar: „Businessplan – Was steckt dahinter?“

  • Mittwoch, den 04.06.2014, 16 - 18 Uhr, RheinAhrCampus in Remagen, Raum F 208
  • Mittwoch, den 11.06.2014, 16 - 18 Uhr, Campus Koblenz, Raum A 308
  • Mittwoch, den 01.07.2014, 16 - 18 Uhr, Campus Landau, CIV 260 (Seminarraum)

Der Businessplan stellt die Grundlage für viele Startup-Unternehmen dar. Er dient der Strukturierung der eigenen Geschäftsidee und wird für die verschiedene Zwecke, wie z.B. der Kapitalbeschaffung, benötigt.

Die zweistündige Veranstaltung „Der Businessplan – Was steckt dahinter?“ erläutert, wie Businesspläne aufgebaut sind, aus welchem Grund sie geschrieben werden und welche Idee hinter dem Businessplan steckt.

Das Seminar richtet sich an Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/Innen sowie andere Gründungsinteressierte.

Um Anmeldung wird aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl gebeten.

Die Anmeldung für Remagen bitte an dupierry@hs-koblenz.de

Anmeldung für Landau über KLIPS: https://klips.uni-koblenz-landau.de/v/63250

Anmeldung für Koblenz über KLIPS: Wird auf www.gruendungskultur.de bekannt gegeben

_________________________________________________________________________

7) „Selbstmarketing und sicheres Auftreten für Frauen - als Entrepreneur   oder Intrapreneur“ in Landau

Am 02.07.2014 (9 – 19 Uhr) veranstaltet das Gründungsbüro am Campus Landau einen Frauentag, bei dem das Thema Selbstvermarktung im Vordergrund steht. Auf dem Programm stehen ein Workshop und der Erfahrungsaustausch mit einer Selbstständigen (Ruth Franziska Fraundorfer, WEIS & FRAUNDORFER Consulting * Coaching * Mediation).

Der Frauentag des Gründungsbüros spricht sowohl Frauen an, die planen sich mit einer Idee beispielsweise aus der Natur- und Umweltwissenschaft oder der Psychologie (als Coach, Therapeuten) selbstständig zu machen, als auch die zukünftigen „Unternehmerinnen im Unternehmen“, die sogenannten Intrapreneurs.

Im Workshop lernen Sie, wie Sie Stresssituationen besser bewältigen, wie Sie Ihre eigenen Gründungsideen oder neue Ansätze innerhalb eines Unternehmens als Mitarbeiterin überzeugend präsentieren, wie Sie Akquise-Gespräche souverän führen und wie Sie Ihre Selbstwirkung optimieren – kurz gesagt, wie Sie einen kompetenten und sympathischen Eindruck hinterlassen.

Termin: 02.07.2014, von 09:00 bis 19:00

Campus Landau, Bürgerstraße 23, Raum 224 (4. OG)

Detailinformationen unter http://www.uni-koblenz-landau.de/gruendungsbuero/veranstaltungen/frauentag-mit-workshop

Anmeldungen bitte an (mayer@uni-landau.de) oder Dr. Cornelia Delp (delp@uni-landau.de)

_________________________________________________________________________

8) Finanzierungs- und Steuerfragen bei der Unternehmensgründung in Landau

Am 11.07.2014 (14-16 Uhr) referieren am Campus Landau (CIII 240) Herr Dreyer von der VR-Bank Südwest und Herr Risch von Risch+Partner zu Finanzierungs- und Steuerfragen im Rahmen einer Unternehmensgründung. Neben einem kompetenten Management sowie einer guten und marktfähigen Idee ist eine gute Finanzierung die wichtigste Voraussetzung, damit der Sprung in die Selbstständigkeit gelingt. Durch eine solide Finanzierung können Sie auftretenden Finanzproblemen besser begegnen. Ohne eine solche Finanzierung ist eine Unternehmungsgründung entweder gar nicht möglich oder zumindest nicht ratsam.

Referenten: Herr Dreyer (VR-Bank Südwest) & Herr Risch (RISCH+PARTNER: Wirtschaftsprüfer & Steuerberater)

Anmeldungen in KLIPS: https://klips.uni-koblenz-landau.de/v/63249

Weitere Informationen bei Marcel Mayer (mayer@uni-landau.de)

___________________________________________________________________________

9) Beratertage für Freie Berufe in Landau und Koblenz

Ende Juli findet der Beratertag Freie Berufe für Studierende und Mitarbeitende statt, die mehr über die Selbstständigkeit im Bereich Freie Berufe wissen möchten und sich praxisnah durch ein Gründerbeispiel informieren lassen wollen.

Erfolgreich starten als Freiberufler

Freiberufliche Selbstständigkeit – Wo liegen die Besonderheiten, was muss ich wissen?

Eine Gründung im Bereich der freien Berufe unterscheidet sich prinzipiell nicht von anderen

Existenzgründungen.  Es stehen auch hier die klassischen Fragestellungen eines Businessplans im Mittelpunkt:  Welche Dienstleistung möchte ich anbieten? Wer sind meine Kunden?  Wie sieht meine Konkurrenz aus?  Dennoch gelten für die freien Berufe einige wichtige Besonderheiten,  die bei diesem Beratertag im Mittelpunkt stehen werden.  Ausgehend von der Frage wer zu den Freiberuflern zählt und wer nicht, wird auf die steuerlichen und rechtlichen Fragen sowie Besonderheiten der Risiko- und Altersvorsorge eingegangen. Sie erhalten somit einen Überblick worauf zu achten ist und welche Formalitäten zu erledigen sind.

Als Extra werden Selbstständige nach dem fachlichen Teil ihre freiberufliche Gründung und Unternehmensentwicklung als Beispiel vorzeigen, praxisnahe Einblicke vermitteln und für ein Gespräch bereitstehen.

Auf Fragen der Teilnehmer wird selbstverständlich bei den jeweiligen Programmpunkten

eingegangen.

Referent: Andreas Bode (Unternehmen Kreativwirtschaft, München)

  • Campus Landau: 21.07.2014, 13 – 18 Uhr, Konferenzraum
  • Campus Koblenz: 22.07.2014, 10 – 15 Uhr, TZK

Anmeldung für Landau über KLIPS: https://klips.uni-koblenz-landau.de/v/64550

Anmeldung für Koblenz bitte per mail an vanderbeek@uni-koblenz.de.

___________________________________________________________________________

10) Gründerteam sucht Partner mit BWL-Kompetenzen

Für unsere Vision von besseren Fahrerassistenz- und Automatisierungslösungen in der Nutzfahrzzeugindustrie suchen wir - ein hochmotiviertes Team, bestehend aus 3 Informatik-Nerds - einen Partner mit betriebswirtschaftlicher Kompetenz.

Dein Profil:

  • Du verfügst über eine abgeschlossenes Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlicher  Ausrichtung und kannst dich für Herausforderungen im automotiven Bereich begeistern.
  • Du hast Interesse an einem Startup aktiv und in Vollzeit mitzuwirken und deine persönlichen Stärken zu integrieren.
  • Du schätzt die interdisziplinäre Arbeit und hast keine Angst vor Technikern und Entwicklern.

Deine Aufgaben:

  • Zu deinen Aufgaben zählt die strategische Planung von Vertriebskonzepten und Produktstrategien, sowie die anschließende Umsetzung und Erfolgskontrolle.
  • Die Herstellung und Pflege von Kontakten im B2B Bereich meisterst du gemeinsam mit unserer technischen Unterstützung.

Unser Profil:

Wir bieten ein spannendes Betätigungsfeld in einem technisch geprägten, innovativen Team mit mehrjähriger F&E-Erfahrung im Bereich der Nutzfahrzeugtechnik.

Als universitäres Spin-Off verfügen wir über ein solides Fundament aus innovativen Forschungsergebnissen, Prototypen, Patenten sowie eine gute Vernetzung mit regionalen Industrie-Partnern.

Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen kannst du als PDF an nachfolgende Email-Adresse senden.

Benjamin Knopp: bknopp@uni-koblenz.de

___________________________________________________________________________

Abonnieren Sie unseren Newsletter unter www.gruendungsbuero-koblenz.de. Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@gruendungsbuero-koblenz.de.

 

Impressum:

Herausgeber:
Gründungsbüro Universität Koblenz-Landau und Hochschule Koblenz sowie „Zentrales Institut für Scientific Entrepreneurship und International Transfer“
c/o Universität Koblenz-Landau,
Universitätsstraße 1,
D-56070 Koblenz
 
Redaktion: Dr. Cornelia Delp, Raphael Dupierry; Marcel Mayer; Dr. Christoph Müller
Verantwortliche Redakteurin: Dr. Kornelia van der Beek