Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 2 (Warnstufe Gelb bis: 30.04.2021) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Positionierung in Machtarenen. Die Regeln verstehen – schlagfertig agieren

Ein digitales Angebot für Postdocs, Juniorprofessor*innen und Neuberufene

Kommunikation ist ein entscheidender Baustein im Wissenschaftsbetrieb. Sich selbst zu behaupten, sicher und souverän aufzutreten und schlagfertig zu agieren, gehört zu den zentralen Herausforderungen. Nicht nur in Einzelgesprächen und im Small Talk, sondern insbesondere in Gremien und im Engagement in der akademischen Selbstverwaltung ist die persönliche Positionierung wichtig und ausschlaggebend. In Gremien werden Entscheidungen diskutiert und getroffen, Prozesse geplant und gesteuert, während weitere Konfliktlinien vorder- wie hintergründig eine Rolle spielen können. Um hier die eigenen Positionen und Interessen zieldienlich und nachhaltig vertreten zu können, ist das Erkennen und Verstehen von Kommunikationsmustern entscheidend. Für eine erfolgreiche Positionierung sind diese Kommunikationsmuster nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Gremien in den Blick zu nehmen. Die Beziehungsarbeit als Fundament für den Erfolg zu begreifen, erhöht den Gestaltungsspielraum um sich in den Machtarenen zu positionieren.

In diesem Seminar wird sich mit den Kommunikationsregeln und dem Kommunikationsfeld in- und außerhalb der Gremienarbeit auseinandergesetzt sowie ein strategischer Umgang im Kontext von Authentizität und Souveränität diskutiert und trainiert.

Referentin: Sabine Scheerer

 

Diese Veranstaltung ist dem folgenden Modul zugeordnet:

Postdocs – Modul C "Kommunikation & Führung"

Juniorprofessor*innen und Neuberufene – Modul A "Engagieren"

 

Anmeldung

 

 

Wann 12.03.2021
von 09:00 bis 17:00
Wo Videokonferenz
Name
Kontakttelefon 0261/287-2977
Termin übernehmen vCal
iCal