IFWW Förderpreis 2020

Das Institut zur Förderung der Wassergüte- und Wassermengenwirtschaft e.V. (IFWW) zeichnet sowohl Promotionen als auch Diplom- und Masterarbeiten aus

Der ausgeschriebene Preis prämiert Arbeiten von Nachwuchswissenschaftler*innen, die sich mit innovativen Methoden bzw. neuen Erkenntnissen zu den Themen Trinkwasser, Abwasser, Gewässerschutz, Grundwasser, Flussgebietsmanagement und Abfall/Altlasten beschäftigen.

Die eingereichten und bereits abgeschlossenen Arbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein. Auch Gemeinschaftsarbeiten sind zugelassen.

Der Preis wird auf der 53. Essener Tagung für Wasserwirtschaft (18.-20. März 2020, Messe Essen Ost) verliehen. Das Preisgeld beträgt 4.000 Euro.

Bewerbungsschluss ist der 30. September 2019.

 

Weitere Informationen zum Förderpreis und dem Bewerbungsverfahren finden Sie hier.


Datum der Meldung 09.07.2019 11:00
abgelegt unter: