Veranstaltungen des IPZ im November 2019

Ist die Promotion der richtige Weg für mich? Die Informationsveranstaltung „Promovieren – ja oder nein?“ beantwortet Anfang November u.a. Fragen zu Herausforderungen, Chancen und Finanzierung einer Promotion. In „EinBlick – Was ich noch wissen wollte…“ gewähren darüber hinaus an beiden Standorten fortgeschrittene Doktorand*innen einen Einblick in die Gepflogenheiten der Fächer und berichten von möglichen Verläufen einer Promotion: hier geht es zu EinBlick in Koblenz, hier finden Sie die Veranstaltung in Landau. In Landau komplettiert „Career Paths after PhD“ den Informationsreigen und zeigt – in englischer Sprache – Karrierewege mit Doktortitel in- und außerhalb der Wissenschaft auf.
Zum Thema Promotion und Stipendien halten die Mitglieder des Promovierenden-Beirats des IPZ – Nicole Mattern, Alena Schäfer und Dariia Orobchuk – einen Impuls im Rahmen der IPZ-Reihe „Impuls und Vernetzung“.

Das Thema Karriereplanung für Promovierende und Postdocs wird im November in je einer Veranstaltung pro Standort aufgegriffen. Mit „Nachgefragt – Karriereoption HAW-Professur“ wird nicht nur ein neues Veranstaltungsformat etabliert, sondern auch eine berufliche Option näher beleuchtet, die oftmals im Bereich der „klassischen“ wissenschaftlichen Laufbahn wenig präsent ist. In Landau können Doktorandinnen aller Fachbereiche in dem Workshop Profilanalyse und Karriereplanung für Nachwuchswissenschaftlerinnen“  ihre eigenes persönliches Potential und ihre Fähigkeiten erkennen und herausarbeiten.

Die Weiterentwicklung persönlicher Fähigkeiten im Bereich „Gute Zusammenarbeit im Team“ können Promovierende im gleichnamigen Workshop in Koblenz verfolgen. Promovierende und Postdocs können ferner – ebenfalls in Koblenz –  in „‘Jetzt spreche ich!‘ – Workshop zur Rederhetorik“ ihre rhetorischen Fähigkeiten schulen.

Exklusiv für Promovierende und Postdocs der Naturwissenschaften wird in Koblenz der zweiteilige Workshop „Wissenschaftliches Publizieren – Von der Idee zur Publikation“ angeboten. Wie hingegen die Präsentation eines Posters auf Englisch erfolgreich gelingt, ist Inhalt von Preparing and giving an effective poster presentation“ in Landau. Wie dann alles auch noch zeitlich unter einen Hut gebracht werden kann, vermittelt in Landau der Workshop Effizientes Zeitmanagement für Postdocs“.

Das November-Angebot wird abgerundet durch den methodischen Workshop „Einführung in quantitative Forschungsmethoden – Fragebogenerstellung und Datenauswertung“ und das „Tutorial for international PhD students and postdocs“ in Koblenz.


Datum der Meldung 23.10.2019 11:30
abgelegt unter: