Förderprogramme der Universität Koblenz-Landau

Verschiedene Einrichtungen und Referate der Universität Koblenz-Landau bieten gezielte Forschungs­förderungs­instrumente für Post­dokto­randInnen sowie eine Zusammen­stellung der wichtigsten Infor­mationen zu diesem Thema an.

 

Förderungen und Informationen des Referats Forschung, Wissenstransfer

Der Forschungs­fonds der Universität Koblenz-Landau unterstützt unter anderem Post­doktorand*innen bei der Ein­werbung von Dritt­mitteln, bei der Finan­zierung von Tagungs­reisen oder der eigen­ständigen Durch­führung von Tagungen sowie bei der Aus­stattung von Forschungs­projekten oder für Junior­professuren. Weitere Infor­mationen können Sie den Seiten des Forschungs­fonds entnehmen. Eine Zusammenfassung der dort vorgestellten Fördermöglichkeiten können Sie sich bereits hier ansehen. Ansprech­partner für Dritt­mittel­anträge und den genannten Forschungs­fonds ist Dr. Axel Koch, Referats­leiter Forschung, Wissenstransfer. Infor­mationen zur Dritt­mittel­ver­waltung können der Home­page seines Referats ent­nommen werden.

 

 

Projekt NaWi des IPZ

Das Projekt NaWi des Inter­diszipli­nären Promotions­zentrums (IPZ) richtet sich mit seinen sechs Förder­linien an Nach­wuchs­wissen­schaft­lerinnen und möchte diese in ihren je­weili­gen Qualifikations­phasen unter­stützten. Post­dokto­randinnen können sich bei NaWi um einen Korrektur­kosten­zuschuss für fremd­sprachige Texte, um ein Anschub­stipen­dium zur Vor­be­rei­tung eines Dritt­mittel­an­trages sowie um die (Co-)Finan­zierung einer aktiven Tagungs­reise oder einer Tagungs­aus­richtung bewerben. Eben­falls besteht die Mög­lichkeit, sich um die Unter­stüt­zung durch eine studen­tische Hilfs­kraft im Rahmen der Förder­linie „(Post-)Doc mit Kind“ zu bemühen. Weitere Infor­mationen erhalten Sie auf der NaWi-Seite.

 

 

IPZ-Ausschreibung Research Assistantships

Im Rahmen des „Stipendien- und Betreuungs­programms“ (STIBET) des Deutschen Aka­demischen Aus­tausch­dienstes (DAAD) vergibt das IPZ regel­mäßig Research Assistantships. Mit dieser können u.a. inter­nationale Post­docs unter­stützend in einem Forschungs­projekt an der Uni­versität Koblenz-Landau mit­arbeiten und so Ein­blicke in das Arbeits­feld Wissen­schaft erlangen und ihre For­schungs­kom­petenz erweitern. Weitere In­for­ma­tionen erhalten Sie unter folgendem Link.

Ausschreibungen & Meldungen
05.06.2019

Südkorea im Umbruch: Migration, Alter und Jugend

Einladung zur Teilnahme an einem internationalen Workshop- und Vortragsangebot am Fachbereich I.

weiterlesen
28.05.2019

Programm ment²: Feierlicher Auftakt in Koblenz und Landau

Nach einer erfolgreichen Ausschreibung startete das Programm ment² mit 21 Mentees in eine neue Runde. An beiden Standorten wurden die Neuzugänge in einer feierlichen Auftaktveranstaltung begrüßt. Weiterführende Informationen zu den Veranstaltungen sowie Impressionen sind hier verfügbar.

weiterlesen
21.05.2019

Verlag Barbara Budrich: Dissertationswettbewerb „promotion“

Der Wettbewerb prämiert eine Arbeit mit der kostenlosen Veröffentlichung in der Reihe „promotion“ des Verlags. Die Auswahl trifft eine unabhängige Fachjury.

weiterlesen
14.05.2019

„Birnstiel Award“ for Doctoral Research in Molecular Life Sciences

For the first time, the international „Birnstiel Award“, an initiative of the Max Birnstiel Foundation and the Research Institute of Molecular Pathology (IMP), is inviting nominations

weiterlesen
Weitere Meldungen