Berufungstraining

Ein Workshop für Promovierende und Postdocs aller Fachbereiche

Die konkrete Vorbereitung auf ein Berufungsgespräch steht im Mittelpunkt dieses Workshops. Im Campus LandauGegensatz zu einem Vorstellungsgespräch für eine Stelle ist das sog. Berufungsgespräch bei der Bewerbung auf eine Professur anders aufgebaut und in ein oft langwieriges Verfahren eingebettet.

Im Workshop wird ein Überblick gegeben über den Ablauf eines Berufungsverfahrens, die Bestandteile des Berufungsgesprächs und die Arbeit der Berufungskommission (einschließlich ihrer Auswahlkriterien und möglicher Fragen, die sich daraus ergeben). Diese Informationen sollen Sie befähigen, sich eine persönliche Strategie zu erarbeiten und sich auf typische Fragen vorzubereiten, um die eigenen Qualitäten ins rechte Licht zu rücken.

Noch konkreter wird es am Nachmittag, wenn bis zu vier Kandidat/innen in einem Rollenspiel einen simulierten Probevortrag halten können und sich den Fragen der Berufungskommission stellen müssen. Hier können Sie Ihre bisherige Strategie sogleich einem Praxistest unterziehen und wertvolles Feedback von Peers erhalten – eine Gelegenheit, die es im Unialltag eher selten gibt.

Bitte tragen Sie im Workshop Kleidung, die Sie auch für ein Berufungsgespräch anziehen würden. Für die vier Vortragenden gilt außerdem: Bitte reichen Sie eine Woche vor dem Workshop ein kurzes Thesenpapier (ca. 3 Seiten) ein, damit die anderen Teilnehmenden sich auf die Rolle als Berufungskommission vorbereiten können.

Der Workshop ist geeignet für Doktorand/innen in der Nähe ihres Abschlusses und für Postdocs.

 

Referentin: Dr. Anke Barzantny

Hier können Sie sich verbindlich für die Veranstaltung anmelden: Anmeldung

Wann 12.07.2016
von 10:30 bis 17:30
Wo Campus Landau, Fortstr. 7, CI kleiner Konferenzraum
Name
Kontakttelefon 0261-287 2952
Termin übernehmen vCal
iCal