Die Doktorarbeit als Projekt - Projektmanagement für die Promotionsphase

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Graduiertenschule Genderforschung

Foto Emil-Schueller-StrasseDie Zeit der Promotion ist für die meisten Doktorandinnen und Doktoranden eine große Herausforderung: intellektuell ebenso wie mit Blick auf die schwer überschaubaren Anforderungen, die die Organisation des Arbeitens und Lebens in dieser Phase betreffen. Von Beginn an den Überblick zu behalten und eine klare Strategie zu verfolgen, fällt oft nicht leicht. Doch es gibt Hilfsmittel und Methoden, um die Arbeit an der Dissertation zu strukturieren und so besser handhabbar zu machen.

Diesem Thema wollen wir uns gemeinsam im Workshop widmen. Es soll darum gehen, die Promotion als Projekt aufzufassen und Techniken des Projektmanagements dafür zu nutzen. Wir werden uns mit Ihren Zielen sowie Ihrer Arbeitsorganisation beschäftigen und Sie sind aufgefordert konkret zu Ihrem Projekt einen sog. Projektstrukturplan zu erstellen. Zudem werden Sie Instrumente des Zeitmanagements kennenlernen und auf die eigene Situation anwenden.

Damit die Arbeit im Workshop möglichst praxisnah sein kann, bringen Sie bitte ein Exposé Ihrer Dissertation, Ihren bisherigen Zeit- und Arbeitsplan oder eine Projektskizze mit. Sie können im Workshop statt des Dissertationsprojekts auch ein anderes eigenes Forschungsprojekt bearbeiten.

 

Referentin: Dr. Anke Barzantny

Hier können Sie sich für die Veranstaltung verbindlich anmelden: Anmeldung

Wann 07.06.2016
von 10:30 bis 17:30
Wo Koblenz, Emil-Schüller-Straße 12, Raum 201
Name
Kontakttelefon 0261/287-2952
Termin übernehmen vCal
iCal