Verlagspublikation

Eine Veranstaltung für Promovierende und Postdocs aller Fachbereiche

Campus Koblenz

Die Veröffentlichung der Dissertation ist integraler Bestandteil des Promotionsverfahrens, hierfür bietet sich immer noch neben der elektronischen die gedruckte Publikation an, deren Stellenwert nach wie vor sehr groß ist. Wer sich weiter qualifiziert, sollte auch über die Möglichkeit informiert sein, Sammelbände zu veröffentlichen oder andere Publikationen in Zusammenarbeit mit Verlagen in Angriff zu nehmen. Die Veranstaltung informiert über praktische Grundlagen der Arbeit mit Verlagen (aus der Perspektive eines Germanisten und Literaturwissenschaftlers).

Auf welche Art und Weise die Veröffentlichung erfolgen kann, das regeln die Promotionsordnungen der Fachbereiche. In geisteswissenschaftlichen Fächern ist die gedruckte Dissertation immer noch die erste Wahl, wenn man in der Wissenschaft bleiben oder in einem kulturvermittelnden Beruf tätig sein möchte. Dazu kommt die Möglichkeit oder auch Notwendigkeit, früh andere Publikationstätigkeiten zu entfalten, etwa durch Herausgabe von Sammelbänden, die auf selbst organisierte Tagungen zurückgehen können, oder von Zeitschriften.

Die Veranstaltung behandelt u.a. folgende Punkte:

  • Allgemeine Informationen zu Verlagen und gedruckten Publikationen
  • „publish or perish“ – wieviel und was sollte ich publizieren?
  • Veröffentlichung von Dissertationen
  • Veröffentlichung von Aufsätzen, Sammelbänden oder Zeitschriften
  • Unterschiede zwischen Verlagen (Leistungen / Kosten / Ansehen)
  • Möglichkeiten der Finanzierung
  • Mitgliedschaft bei der VG Wort

 

Referent: Prof. Dr. Stefan Neuhaus

Hier können Sie sich für die Veranstaltung verbindlich anmelden: Anmeldung

Wann 11.07.2016
von 16:00 bis 17:30
Wo Campus Koblenz, mLab
Name
Kontakttelefon 0261/287-2952
Termin übernehmen vCal
iCal