Veralteter Link
Die Adresse des Inhalts, den Sie erreichen wollten, hat sich geändert. Sie wurden automatisch zu der neuen Adresse weitergeleitet. Sollten Sie über ein Lesezeichen oder einen Link hierhin gelangt sein, denken Sie bitte daran diesen zu aktualisieren.

Konflikte und Veränderungen im Wissenschaftsalltag

Ein Workshop von ment² für Doktorandinnen

Foto Emil-Schueller-StrasseIm ersten Teil des Workshops wird der Begriff „Konflikt“ näher beleuchtet, seine verschiedene Formen herausgestellt und erarbeitet, wie im wissenschaftlichen Arbeitsalltag mit Spannungen und Auseinandersetzungen unterschiedlich umgegangen wird. Lernen Sie erste Signale eines aufkommenden Konflikts zu erkennen und mögliche erste Interventionen einzuleiten. Als eine Form der Lösungsfindung wird das Modell der kollegialen Beratung vorgestellt und in Kleingruppen aktiv geübt.

 

Der zweite Teil beschäftigt sich mit Veränderungen. Was ist unter dem Begriff „Veränderung“ zu verstehen? Was kann das im Kontext des Wissenschaftsalltags bedeuten? Und wie kann ich dahin kommen? Neben der kollegialen Beratung, die auch bei einem Wunsch nach Veränderung Impulse geben kann, wird die Methode des Coachings vorgestellt. Was beinhaltet ein Coaching und wie kann es im Veränderungsprozess für Klarheit sorgen?

 

Referentin: Maike Busson-Spielberger

Hier können Sie sich verbindlich für die Veranstaltung anmelden: Anmeldung.


Wann 11.06.2018
von 14:00 bis 17:30
Wo Koblenz, Emil-Schüller-Straße 12, Raum 201
Name
Kontakttelefon 0261/287-2952
Termin übernehmen vCal
iCal