Sichtbar werden

Workshop für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen

Wer sichtbar ist, wird angesprochen, zu Konferenzen oder auf Podien eingeladen. Doch wie werde ich sichtbar? Wahrnehmung, Platzierung, im Gedächtnis bleiben – wie gelingt das? Hier sind Konzept und Strategie gefragt, um Wirkung zu erzielen. Mit welchem Thema möchte ich sichtbar werden? Wie präsentiere ich meine Expertise so, dass sie auch außerhalb der eigenen Reihen wahrgenommen und wertgeschätzt wird? Auf welchen Kanälen sind Forschende aktiv?
Foto Emil-Schueller-Strasse

Der Workshop hat folgende Schwerpunkte:

  • Wissenschaftskommunikation heute
  • Expertin sein – Kompetenzen-Analyse
  • Profil – erste Schritte zum Selbstmarketing
  • Bühnen – Anlässe und Orte, um sichtbar zu werden
  • Zielgruppen-Kommunikation
  • Thema platzieren
  • Elevator Pitch

 

Kurze Inputs führen in die Schwerpunkte ein. In Gruppenübungen und Einzelreflektion werden die Impulse vertieft und Ansätze für die individuelle Sichtbarkeit erarbeitet. Der Workshop bietet außerdem genügend Raum zum Austausch und Vernetzen.

Referentin:  Uschi HeidelLogo ment²

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte hier an: Anmeldung.

 

Hinweis an Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind: Bitte beachten Sie die eingeschränkte Barrierefreiheit zu/in diesem Gebäude. Die Nutzung eines Fahrstuhls ist möglich. Bitte kontaktieren Sie uns im Vorfeld.

 

Wann 25.06.2019
von 10:00 bis 17:00
Wo Emil-Schüller-Str. 8, Raum 441
Name
Kontakttelefon 0261/287-2952
Termin übernehmen vCal
iCal