Verwaltung und Referenzieren von Literatur mittels Software

Ein Workshop für Promovierende aus allen Fachbereichen

Foto Emil-Schueller-StrasseIm Rahmen einer Promotion wird mit einer Vielzahl verschiedener Literaturquellen gearbeitet.

Der Überblick kann schnell verloren gehen: Ein Buch steht im Schrank, ein Beitrag liegt ausgedruckt im Büro, der andere zu Hause auf dem Schreibtisch. Dann gibt es noch die unsortierten Downloads auf der Festplatte. Und was sollte eigentlich bei der Erstellung eines Literaturverzeichnisses beachtet werden? In diesem Workshop wird gezeigt und erarbeitet, wie Software bei der Organisation und dem Zitieren von Literatur unterstützen kann.

Der Workshop richtet sich an Wissenschaftler*innen aus allen Fachbereichen. Es ist keinerlei Vorerfahrung im Umgang mit Software zur Literaturverwaltung nötig.

Im ersten Teil werden Grundlagen zum Zitieren, zum Anlegen eines Literaturverzeichnisses und die Einführung einer Literaturverwaltung mittels einer Software thematisiert: Verschiedene Programme werden vorgestellt, gegenübergestellt und eingerichtet.

Eine interaktive Auseinandersetzung findet im zweiten Teil des Workshops statt: U.a. wird Literatur einer Datenbank hinzugefügt und ein Literaturverzeichnis erstellt.

Im dritten Teil wirft der Referent einen Ausblick auf weitere Tools, die das Organisieren während der Promotion bereichern und erleichtern können. Für eine Teilnahme ist das Mitbringen des eigenen Laptops samt Netzteil erforderlich. Bitte gewährleisten Sie vor Beginn der Veranstaltung eine Internetverbindung auf Ihrem Gerät. Die Installation einer Software im Vorfeld ist nicht verpflichtend. Im Workshop wird mit der folgenden Software gearbeitet:

 

      • Für Citavi steht eine Campuslizenz bereit. Informationen zur Installation und Aktivierung der Campuslizenz befinden sich auf den Informationsseiten des Rechenzentrums.
      •  Zotero ist eine kostenlose Open Source-Anwendung. Zur Aktivierung der Synchronisationsfunktionen wird ein kostenloser Account benötigt. Auch die Einrichtung der Synchronisation wird im Workshop thematisiert.
      • Mendeley ist eine weitere bekannte Software im Bereich Literaturverwaltung. Die Nutzung des Basis-Paketes ist kostenlos. Zur Nutzung der Software wird ein kostenloser Account benötigt.

 

Sie sind eingeladen, Dokumente mit Texten und Referenzen mitzubringen, welche Sie im praktischen Part einsetzen können.

 

Referent: Florian Schwade

Hier können Sie sich verbindlich für den Workshop anmelden: Anmeldung

Wann 28.01.2019
von 10:00 bis 14:15
Wo Emil-Schüller-Straße 12, Raum 201
Name
Kontakttelefon 0261/287-2952
Termin übernehmen vCal
iCal