Kostenkalkulation und Kostenmanagement

*** Wird in das Wintersemester 2020/2021 verschoben***

Campus LandauFür eine erfolgreiche Antragstellung von Projekten braucht es neben der fachlichen Expertise und anschaulichen Ausarbeitung von Inhalten ebenso eine transparente, umfassende und exakte Kalkulation der entstehenden Kosten. Und auch während der Förderphase tragen eine präzise Kalkulation und das Monitoring der Mittel ebenso zu einem reibungslosen Projektverlauf bei wie das Erreichen von formulierten inhaltlichen Meilensteinen.

Wenn Sie die Einwerbung von Projektmitteln planen, die Verantwortung für ein Projekt nach der Bewilligung übernommen haben oder sich für beide Fälle rüsten möchten, bietet Ihnen der Workshop das nötige Handwerkszeug. Es wird über theoretische Einheiten und praktische Übungen entsprechende Einblicke in die Bemessung und Aufstellung von Budgets sowie deren Monitoring gegeben und dabei stets Bezug auf Richtlinien und vorliegende Grundsätze der Universität Koblenz-Landau genommen. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich.


Inhalte des Workshops sind:

  • Welche Gesetze, Richtlinien und Vorschriften gelten?
  • Welche Kostenarten gibt es?
  • Welche Möglichkeiten gibt es für die Darstellung/für den Aufbau der Kalkulation, wenn keine Vorgaben seitens der Uni oder des Geldgebers bestehen?
  • Dos and Don’ts für die Erstellung von Kalkulationen
  • nach erfolgreicher Einwerbung: Was muss auf administrativer Ebene bei der Einrichtung von Budgets beachtet werden?
  • Welche Möglichkeiten stehen Projektverantwortlichen für das Monitoring des Budgets zur Verfügung?
  • Dos and Don’ts für das Monitoring von Budgets

 

Bitte bringen Sie für die Übungen Ihren Laptop mit, auf dem Excel oder eine vergleichbare Software installiert sein sollte.

 

Referentinnen: Frauke Welsch, Dr. Kathrin Ruhl

 

Wann 16.06.2020
von 10:00 bis 13:30
Name
Kontakttelefon 0261/287-2952
Termin übernehmen vCal
iCal