Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis: 02.12.2020) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Promovierende

Das Interdisziplinäre Promotions- und Postdoczentrum (IPZ) begleitet Promovierende während der gesamten Promotionsphase mittels Angeboten zur fachlichen und überfachlichen Weiterqualifizierung, Vernetzung sowie wissenschaftlichen Profilbildung und unterstützt Nachwuchswissenschaftler*innen bei dem Übergang in die darauffolgende Karrierestufe. Wir berücksichtigen dabei die unterschiedlichen Phasen der Promotion und haben vor dem Hintergrund der verschiedenen Herausforderungen, die im Laufe einer Promotion auftreten können, ein modulares Veranstaltungsprogramm für Sie konzipiert.

Registrierung

Dr. Kathrin Ruhl 
Geschäftsführung
Tel. 0261 - 287 2950
E-Mail k.ruhl.ipz at uni-koblenz.de

 

Das IPZ steht Ihnen als Ansprechpartner für Ihre Fragen rund um die Promotion zur Seite. Wir informieren Sie gerne persönlich zu Themen wie Finanzierung, Rahmenbedingungen, Vernetzungsmöglichkeiten und relevanten überfachlichen Kompetenzen in der Wissenschaft. Zudem haben wir ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. Bei inhaltlichen und fachlichen Fragen zur Promotion wenden Sie sich bitte an Ihre Betreuungsperson.

Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Broschüren und Materialien, die wir vor dem Hintergrund unserer über 10-jährigen Erfahrung in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung erstellt haben und regelmäßig aktualisieren.

Wir bieten ein flankierendes und kostenloses Veranstaltungsprogramm für die gesamte Promotionsphase. Auf Grundlage der Standards zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und unter Erweiterung um Elemente der Personalentwicklung stellt das IPZ ein modulares Veranstaltungsprogramm für alle Promovierenden bereit:

Modul A: Impulse während der Promotion

Veranstaltungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten mit der Möglichkeit zum Austausch und der Vernetzung

Modul B: Scientific Skills für die Promotion

Workshops mit dem Fokus wissenschaftliches Arbeiten

Modul C: Profilgestaltung in der Promotion

Workshops zum Arbeitsfeld Wissenschaft und zur Profilbildung als Wissenschaftler*in


Modul D: Karriereplanung mit dem Dr.-Titel

Workshops zur beruflichen Orientierung und zur Vorbereitung des Übergangs von der Promotion in die nächste Karrierestufe inner- und außerhalb der Wissenschaft
 

Die Zuordnungen der Veranstaltungen zu dem jeweiligen Modul können Sie den Veranstaltungsausschreibungen auf der Website entnehmen. Für alle besuchten Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, eine Teilnahmebescheinigung zu erhalten.

Eine umfassende Kompetenzentwicklung in der Promotionsphase ermöglicht Ihnen der Erwerb des Zertifikats KompetenzPROfil – Die Promotionsphase gestalten.

Für die kontinuierliche Weiterentwicklung des IPZ-Veranstaltungsprogramms werden die Workshops im Anschluss evaluiert. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

In der Qualifizierungsphase Promotion eignen Sie sich zahlreichen fachliche wie überfachliche Kompetenzen im Wissenschaftsbereich an. Mit dem Zertifikat KompetenzPROfil – Die Promotionsphase gestalten können Sie Ihre persönliche Weiterqualifizierung und -entwicklung strukturiert begleiten und dokumentieren. Es baut auf den Modulen des Veranstaltungsprogramms auf. Das Zertifikat können Sie in Ihrem Lebenslauf aufführen, potentiellen Arbeitgeber*innen vorlegen und als Grundlage nutzen, um Ihr wissenschaftliches Profil weiter zu schärfen.

Die Module und die Anzahl der zu besuchenden Veranstaltungen im Überblick:

IPZ KompetenzPROFIL

Die Zuordnungen der Veranstaltungen zu dem jeweiligen Modul können Sie den Veranstaltungsausschreibungen auf der Website entnehmen. Um alle Veranstaltungsbesuche für KompetenzPROfil im Blick zu haben, empfehlen wir Ihnen das auffüllbare Formular "Dokumentation Ihrer Zertifikatsteilnahme".

Für den Erwerb des Zertifikats empfehlen wir einen Zeitraum von drei bis vier Semestern; es gelten die Veranstaltungsbesuche ab dem Wintersemester 2020/21.

Das Mentoring-Programm ment² bietet Doktorandinnen der Universität die Möglichkeit, sich strukturell und umfassend mit der nächsthöheren Karrierestufe in der Wissenschaft auseinanderzusetzen. Ausführliche Informationen zu den Programmelementen, den Veranstaltungen sowie zu den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

 

 

Ansprechpartnerinnen