OLAT

OLAT (Online Learning And Training) ist eine Open Source E-Learning-Plattform, die an der Universität Zürich entwickelt wurde und an der Universität Koblenz-Landau als Learningmanagementsystem (LMS) in der Lehre eingesetzt wird.

Informationen zu unseren OLAT-Schulungen für Lehrende und Studierende finden Sie auf unserer Übersichtsseite zu Workshops und Schulungen.

OLAT umfasst typische Funktionen:

  • die Präsentation von Inhalten
  • Kommunikationswerkzeuge
  • Arbeit in Gruppen und Kooperation
  • Aufgaben und Übungen
  • Evaluations- und Bewertungshilfen
  • Arbeit mit Studierenden, Kolleginnen und Kollegen oder Gästen

OLAT-FAQ

Die Adresse der Webseite lautet: olat.vcrp.de

Wie Sie sich über eine Authentifizierung mit Shibboleth bei OLAT registrieren können, finden Sie in der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Lehrende erhalten in der Regel automatisch Autorenrechte. Ob Sie über diese Rechte verfügen, können Sie einfach feststellen. Loggen Sie sich zunächst in OLAT ein. In der Navigationsleiste am oberen Rand des Browserfensters müssten Sie den Autorenbereich sehen können. Ist dies nicht der Fall, können Sie die Autorenrechte über die Mailadresse lms-admin@vcrp.de beantragen.

Wenn Sie kein Angehöriger einer rheinland-pfälzischen Hochschule sind, können Sie sich mit Hilfe dieser Anleitung einen OLAT-Zugang erstellen.

This instruction helps you create an OLAT account which can be used by everyone who is not a member of one of the universities in Rhineland-Palatinate.

Damit Ihre Kurse von Ihren Studierenden leicht gefunden werden können, sollten sie stets in den OLAT-Katalog eingetragen werden. Um den Katalogeintrag vorzunehmen, klicken Sie in Ihrem Kurs auf den Button "Administration" und dort auf die Option "Einstellungen". Wechseln Sie nun in den Bereich "Katalog". Dort können Sie Ihren Kurs in eine passende Kategorie einfügen.

Es ist möglich, den Kurs in mehr als eine Katalogkategorie einzutragen. Hierzu klicken Sie, nachdem Sie eine erste Kategorie ausgewählt haben, noch einmal auf den "In Katalog hinzufügen"-Button und wählen erneut eine Kategorie im Katalog aus.

Wir möchten Sie bitten, Ihre Kurse stets in die passenden Kategorien im Katalog einzuordnen, sonst wird der Katalog für die Studierenden unübersichtlich und Ihre Kurse werden nicht gefunden.

  1. Zippen Sie Ihre Dateien, die Sie in OLAT hochladen möchten.
  2. Öffnen Sie Ihren Kurs, in den Sie das ZIP-Archiv hochladen möchten.
  3. Wählen Sie den Ordner aus, in den Sie die Dateien hochladen möchten.
  4. Klicken Sie dort auf "Datei hochladen" und wählen Sie dann die hochzuladende ZIP-Datei aus.
  5. Markieren Sie die Datei, nachdem sie hochgeladen wurde, und klicken Sie auf den Button "Entzippen".

Eine ausführlichere Anleitung finden Sie im HowTo „Hochladen von Dateien in OLAT: Nutzung von OLAT Funktionen und WebDAV“.

  1. Wechseln Sie in Ihren Autorenbereich und klicken Sie dort auf "Meine Einträge". Dort finden sich alle Ihre Ressourcen aufgelistet.
  2. Wählen Sie alle Lernressourcen aus, die Sie löschen möchten, indem Sie ein Häkchen in der äußersten linken Spalte setzen.
  3. Betätigen Sie den Button "Löschen" ganz unten auf der Seite und bestätigen Sie anschließend die Löschung der Lernressource.
  4. Gelöschte Lernressourcen finden Sie eine Zeit lang im Bereich "Gelöscht" Ihres Autorenbereichs. Von dort können sie jederzeit wiederhergestellt werden. Beachten Sie bitte allerdings, dass diese gelöschten Lernressourcen nach einer Weile endgültig entfernt werden.

Wichtig: Sie müssen Besitzer einer Lernressource sein, um diese zu löschen.

In Gruppen und Kursen gibt es verschiedene Nutzerrollen:

Kurse:

  • Besitzer: Personen mit Besitzerrechten haben die volle Kontrolle über den Kurs. Sie können beispielsweise Bausteine hinzufügen, konfigurieren, verschieben bzw. löschen, Kursmitglieder verwalten, den Kurs freigeben oder die Freigabe wieder aufheben usw. Zudem haben Besitzer Zugriff auf alle Teilnehmerdaten wie z.B. Kontaktdaten, Testergebnisse usw.
  • Betreuer: Diese Rolle eignet sich gut für Tutor/innen. Personen mit Betreuerrechten können Bewertungen (z.B. bei Tests oder Aufgaben) vornehmen und haben Zugriff auf die Kursstatistiken.
  • Teilnehmer: Alle Personen, die den Kurs buchen, haben Teilnehmerrechte. Sie können die von den Kursbesitzer/innen freigegebenen Inhalte sehen und gemäß den Freigaben mit Bausteinen interagieren (z.B. an Tests teilnehmen, Forenbeiträge verfassen, Dateien aus Ordnern herunterladen usw.). Personen mit Teilnehmerrechten können nicht die Daten oder Ergebnisse anderer Teilnehmer/innen einsehen.

Gruppen:

  • Betreuer: Die Rolle Gruppenbetreuer ist nicht zu verwechseln mit der Rolle Kursbetreuer. Gruppenbetreuer haben die volle Kontrolle über eine Gruppe und können sie beliebig konfigurieren (Bausteine hinzufügen oder entfernen, Mitglieder verwalten, die Gruppe freigeben oder löschen usw.).
  • Teilnehmer: Gruppenteilnehmer sind standardmäßig alle Personen, die die Gruppe buchen. Sie können lediglich mit den vorhandenen Bausteinen interagieren und können nur die Informationen einsehen, die von den Gruppenbetreuern freigegeben wurden.

Haben Sie ggf. anderen Personen das Besitzerrecht erteilt? Es kann passieren, dass Sie in der „Mitgliederverwaltung“ (im OLAT-Kurs im Bereich "Administration") unter „Besitzer“ andere Personen eingetragen haben, die das Recht besitzen, Sie aus der Besitzerliste auszutragen und dies versehentlich oder absichtlich getan haben.

Die von Ihnen erstellten Kurse sind im Autorenbereich unter „Meine Einträge“ zu finden. Wenn Sie mehr als 20 Lernressourcen haben, wird automatisch eine neue Seite mit Einträgen generiert. Das können Sie daran erkennen, dass unter der Liste mit den Lernressourcen eine Seitenaufzählung erscheint.

Achtung: Tests, Blogs und Wikis sind auch Lernressourcen.

Eine andere Variante Ihren Kurs wiederzufinden ist mit Hilfe der Suchmaske. Die Suchmaske ist ebenfalls im Autorenbereich zu finden.

Die Bewertung von Kursinhalten auf OLAT wird über das Bewertungswerkzeug realisiert. Das Bewertungswerkzeug ist in Ihrem Kurs unter "Administration" zu finden.

Mit Hilfe dieses Tools können Sie unterschiedliche Inhalte bewerten wie Aufgaben, Tests, Checklisten u.v.m. Einige Bausteine in OLAT haben ein eingebautes Bewertungswerkzeug wie z.B. der Aufgabenbaustein.

Sie haben die Möglichkeit nach Gruppen, nach Kursstruktur, einzelne oder mehrere Kursteilnehmer/innen auf einmal zu bewerten. Sie können in der Schritt-für-Schritt-Anleitung (PDF) nachlesen, wie mit den einzelnen Bewertungsarten umzugehen ist.

Informationen zur Datenarchivierung erhalten Sie in unserer Anleitung.

Möchten Sie einen Test in OLAT für mehr als einen Kurs nutzen, so ist dies zwar möglich, aber in vielen Fällen kann es zu Problemen kommen (Sie müssen das gleiche Bewertungsschema nutzen, Sie können den Test nicht mehr verändern, nachdem er einmal ausgeführt wurde usw.).

Aus diesen Gründen ist es sinnvoll, den Test als Lernressource anzulegen und immer Kopien für den Einsatz in Kursen zu nutzen. Einen Test können Sie im Administrationsbereich des Tests kopieren. So ist es dann auch möglich unterschiedliche Bewertungsschemata zu nutzen. Diese werden nämlich in der Lernressource "Test" selbst eingestellt und nicht im Kursbaustein.

Wichtig ist, dass Sie einen Test zum Ausprobieren immer in der Lernressource „Test“ ausprobieren. Starten Sie den Test im Kurs, so können im Test nur noch Änderungen in Form von Rechtschreibkorrekturen vorgenommen werden. In der Lernressource sind allerdings Ihre Einstellungen aus dem Kursbaustein nicht berücksichtigt, wundern Sie sich also nicht darüber. Um diese Einstellungen zu testen, sollten Sie sich sicher sein, dass Ihr Test inhaltlich fertig und korrekt ist. Dann können Sie den Test auch aus dem Kurs heraus als Kursbaustein ausprobieren.

In OLAT haben Sie die Möglichkeit Prüfungs-/Sprechstundentermine mit dem Terminvergabe-Baustein zu verwalten. Nähere Informationen und eine kleine Anleitung finden Sie auch im HowTo „Vergabe von Prüfungs- und Sprechstunden“ (PDF).

Sie können in OLAT verschiedene Objekte abonnieren und sich dann per Mail und RSS-Feed über Neuigkeiten informieren lassen. Der RSS-Feed kann auch mit Smartphones und anderen mobilen Endgeräten abonniert werden. Eine kurze Anleitung hierzu finden Sie im HowTo „Abonnieren von OLAT-Neuigkeiten“.

Der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz bietet Screencasts zu verschiedenen Themen sowohl für Lehrende als auch für Studierende an. Alle Screencasts finden Sie in der Autoren-Community auf OLAT. Sollten Sie noch keine Autorenrechte für OLAT bzw. keinen Zugriff auf den Kurs haben, können Sie beides per E-Mail an lms-admin@vcrp.de beantragen.

Ein Screencast ist eine Video-Aufzeichnung des Bildschirms, welche verschiedene Abläufe bei der Verwendung einer Software wiedergibt und beschreibt.

HowTos:

  • Die Lernressource "Video"
    Wie kann ich die Lernressource "Video" nutzen und welche Möglichkeiten bietet sie mir?
  • Videobereitstellung
    Es stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen, Ihren Studierenden Lehrvideos über OpenOLAT zur Verfügung zu stellen und diese effektiv vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Checklisten:

 

Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie das IWM-Team per E-Mail an elearning@uni-koblenz-landau.de. Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin:

Koblenz

Landau