Campus Koblenz

Campusleben

In einer modernen Campusanlage im Koblenzer Stadtteil Metternich - in unmittelbarer Nähe zur Mosel - wird an vier Fachbereichen gelehrt und geforscht.

Studienangebote

Was kann ich am Campus Koblenz studieren? Hier finden Sie eine Übersicht der vielfältigen Studienmöglichkeiten an der Universität Koblenz-Landau.

Alle Studiengänge

Verwaltung

Die Universitätsverwaltung gliedert sich in fünf Abteilungen, die durch einige Stabsstellen ergänzt werden. Sie bietet ein vielfältiges Dienstleistungsangebot.

Verwaltung

Beratung & Service

Das Studienbüro in Koblenz hilft Studieninteressierten und Studierenden bei allen Fragen zur Bewerbung und zum Studium weiter.

Kontakt +49 261 287 1607

Weitere Beratungsangebote

Einrichtungen

Universitätsbibliothek
Die Universitätsbibliothek am Campus Koblenz ist montags bis donnerstags von 9 bis 22 Uhr geöffnet. An Freitagen bis 20 Uhr, an Samstagen von 10 bis 15 Uhr. Während der Servicezeiten stehen alle Dienstleistungen wie Ausleihe, Beratung oder TAN-Verkauf zur Verfügung.

 

Hochschul-Rechenzentrum
Das Rechenzentrum ist Ansprechpartner für verschiedene Dienste wie zum Beispiel E-Mail, WLAN, Cloud, Rechnerkennung, VPN, eigene Homepage oder die Betreuung der Telefonanlage.

Kontakt + 49 261 287 1318

 

ZENTRUM FÜR LEHRERBILDUNG KoblenZ
Das Zentrum für Lehrerbildung ist die Schnittstelle zwischen den Institutionen, die an der Ausbildung künftiger Lehrerinnen und Lehrer in den lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengängen beteiligt sind (Hochschule, Schule, Studienseminare).

Kontakt +49 261 287 2900


Weitere Einrichtungen

Termine
23.03.2017

Studieren ohne Abi - Informationsveranstaltung für Studieninteressierte

Aktuelle Veranstaltung
Campus Koblenz, D-Gebäude, Raum 239
weitere Informationen
30.03.2017

Tagung "Texte schreiben in der Grundschule - Zugänge zur kindlichen Perspektive"

Was tun junge Schreiber im Grundschulalter, wenn sie Texte schreiben und welche Vorstellungen haben sie von Textproduktion? Im Rahmen der Tagung werden Vortragende aus der Schreib- und Textproduktionsforschung über diese und andere Fragen diskutieren.
Campus Koblenz, D 238/239
weitere Informationen
03.04.2017

Workshop HDA: Selbstsicherheit und Präsenz in der Lehre | Katharina Marlene Schick-Witte

Campus Koblenz, D 238
weitere Informationen
05.04.2017

Tutorenschulung 05.04.2017 Koblenz

Emil-Schüller-Straße 12, Raum 201
weitere Informationen
11.04.2017

Hochschuldidaktische Beratung

weitere Informationen
Weitere Termine
Meldungen
17.03.2017

Chemiedozententagung 2019

weiterlesen
16.03.2017

Universität sucht dringend Zimmer für ausländische Studierende

Für 10 internationale Studierende sucht das Welcome Center der Universität in Koblenz private Unterkünfte ab April/Mai 2017, gerne auch möblierte Zimmer für die Dauer von drei Monaten bis zweieinhalb Jahren. Bei den Studierenden handelt es sich um junge Männer (Mitte 20) auf Masterniveau der Informatik und angewandten Mathematik.

weiterlesen
16.03.2017

Öffentliche interdisziplinäre Ringvorlesung zu Luther an der Universität in Koblenz

Im kommenden Sommersemester veranstalten die Institute für Evangelische Theologie und für Kulturwissenschaft der Universität in Koblenz anlässlich des 500. Reformationsjubiläums eine interdisziplinäre Ringvorlesung zum Thema „Luther und das Wort“. Dazu sind alle Interessierten eingeladen.

weiterlesen
09.03.2017

Gründungsabsichten und Barrieren - Eine empirische Untersuchung

Arne Mellinghoff, Tobias Jakobs, Julian Wirth, Eric Mähser, Michael Heckmann und Marco Reckenthäler, alle ihrerseits Masterstudenten der Universität Koblenz-Landau, stellten am 14. Februar 2017 an der Universität in Koblenz die Ergebnisse ihres Forschungspraktikums vor.

weiterlesen
23.02.2017

WeST und GESIS veranstalten Workshop zu Referenzextraktion und Zitationsnetzwerken

Zitationsnetzwerke sind in vielen Forschungsgebieten wichtiger Bestandteil der Literaturrecherche. Sie erleichtern es, relevante Quellen zu finden und ermöglichen das Erstellen von Metriken, die den Einfluss von Autoren und Publikationen verdeutlichen. Jedoch werden vor allem die deutschen Sozialwissenschaften nur unzureichend von solchen Zitationsnetzwerken abgedeckt.

weiterlesen
Weitere Meldungen