Einleitung

Dieses verschlüsselte Funknetz steht allen Angehörigen aller Hochschulen zur Verfügung, sofern diese dem EduRoam-Verbund (DFN-Roaming) angehören. Voraussetzung für die Nutzung ist eine gültige E-Mail-Adresse an der Heimat-Hochschule.

Die Authentifizierung erfolgt über 802.11x, die Verbindung wird mittels WPA2 verschlüsselt.

Um eine möglichst fehlerfreie Einrichtung des eduroam-Netzes zu gewährleisten, stellt der DFN für die gängigen Betriebsysteme Installations- oder Konfigurations-Hilfen bereit. Android-Nutzer sollten evtl. vorher die App eduroam CAT aus dem Google PlayStore installieren, damit die heruntergeladene Konfiguration angewendet werden kann.

Alternativ finden Sie links in der Navigationsleiste Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Einrichtung dieses Netzes auf Ihrem Gerät.

Telegramm

  • Wurzelzertifikat des DFNNetzwerkname: eduroam
  • Authentifizierung: WPA Enterprise (auch: 802.1x oder WPA Radius)
  • Methode: PEAP und MSCHAPv2
  • Einloggen mit Mailadresse der Heimathochschule
  • Wurzelzertifikat der Zertifizierungsstelle (CA-Zertifikat): https://pki.pca.dfn.de/rhrk-ca/pub/cacert/g_rootcert.crt (oder nutzen Sie den angezeigten QR-Code).