Einleitung

Dieses verschlüsselte Funknetz kann von Studierenden und Mitarbeitern der Hochschule genutzt werden. Über 802.11x wird eine mit WPA2 geschützte Funkverbindung hergestellt.

Leider ist die Einrichtung dieses Netzwerks etwas komplizierter als die eines unverschlüsselten Netzes, funktioniert aber bei allen aktuellen Betriebsystemen und muss nur einmalig vorgenommen werden. Links in der Navigationsleiste finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihr Betriebsystem.

Voraussetzung für die Nutzung dieses Netzes ist eine Rechnerkennung an der Uni Koblenz.

Telegramm

QR des Root-Zertifikats

  • Netzwerkname: uni-koblenz
  • Authentifizierung: WPA Enterprise (auch: 802.1x oder WPA Radius)
  • Methode: PEAP und MSCHAPv2
  • Einloggen  mit Rechnerkennung oder Mailadresse der Uni Koblenz
  • Wurzelzertifikat der Zertifizierungsstelle (CA-Zertifikat), oder nutzen Sie den angezeigten QR-Code.