Software Lizenzen über das RLP-Portal

Seit Ende Mai 2005 haben wir über die Johannes Gutenberg Universität Mainz einen Zugang auf das Software-Portal Rheinland-Pfalz für Forschung und Lehre der Firma Nexway (asknet).

Mitarbeiter der Universität Koblenz-Landau können über dieses Portal u.a. Software, für die die Universität Lizenzverträge abgeschlossen hat, für den dienstlichen Gebrauch an der Universität bestellen. Beachten Sie dabei, dass Sie die Software nicht als Privatperson bestellen oder einsetzen dürfen und wenn nicht ausdrücklich erlaubt nur auf Rechnern der Universität installieren dürfen. Es kann nur die Hochschule als Institution Software beziehen!

Selbstbeschaffung von Software

Zur besseren Inventarisierung der Software sollten Sie die Daten selbstbeschaffter Software beim Rechenzentrum melden (Lizenzdaten, Identifizierung der Hardware auf die die Software installiert wurde) - für die korrekte Lizenzierung sind Sie selbst verantwortlich. Beachten Sie, dass nur Software, die über die Universität beschafft wurde, auf Rechnern der Universität installiert werden darf. Verwenden Sie bei der Bestellung der Software die bestehenden Lizenzvereinbarungen Microsoft Select Institute, Corel CCL Academic, Adobe CLP und Adobe VIP Academic. Bei letzterer wird entsprechend der Nutzung als "named" oder "shared" Lizenz für Sie eine Adobe ID eingerichtet . Im Zweifel kontaktieren Sie bitte vor der Bestellung das Rechenzentrum.

Lizenzvereinbarungen und Einschränkungen

Ihr Institut kann durch die abgeschlossenen Lizenzvereinbarungen von sehr preiswerten Sonderkonditionen profitieren. Beachten Sie aber unbedingt die einzelnen Lizenzbedingungen - der Besitz eines Datenträgers berechtigt nicht unbedingt zur Installation der Software - wichtig ist die Anzahl der bestellten und bezahlten Lizenzen. Ein Nichteinhalten der Nutzungsbedingungen kann zur Kündigung der Lizenzverträge und zu rechtlichen Schritten führen. Falls Sie sich unsicher sind, wenden Sie sich bitte zur Bestellung und Installation an das Rechenzentrum! Software, die Sie selbst installieren, müssen Sie auch selbst pflegen. Eine Wartung durch das Rechenzentrum ist in diesem Fall ausgeschlossen.

Studierende an der Universität können in einem eingeschränkten Umfang Software bestellen. Z.B: Microsoft Office Standard über den Select Studenten Beitritt.

Zugang

Den Zugang zum Portal haben Sie über folgende Web-Adresse: https://rheinland-pfalz.asknet.de/ . Die Heimat-Adresse von Nexway (asknet) ist: http://www.asknet.de/ - über das angegliederte Academic Center https://www.academic-center.de/ gelangen Sie ebenfalls auf die Seiten der Forschung & Lehre in Rheinland-Pfalz.

Mitarbeiter am Campus Koblenz

Um Ihre Berechtigung zum Einkauf im Software-Portal als Mitarbeiter der Universität Koblenz-Landau nachzuweisen, müssen Sie Nexway (asknet) einmalig einen Antrag auf Freischaltung zusenden. Das entsprechende Formular in dem Internetangebot von Nexway (asknet) füllen Sie bitte aus, drucken es aus, unterschreiben es und faxen es Nexway (asknet) zu. Wählen Sie bei der Online-Registrierung als Organisation "Universität Koblenz-Landau, Abteilung Koblenz" aus.

Wichtiger Hinweis: Als Rechnungsadresse geben Sie bitte die Institutsadresse an, gleich der Adresse auf Ihrem Institutsstempel. Den Institutsstempel benötigen Sie im weiteren Verlauf der Registrierung für den Freischaltungsantrag. Eine abweichende Lieferadresse können Sie nach der erfolgreichen Freischaltung Ihrem Account bei Nexway (asknet) hinzufügen.

Nach erfolgter Prüfung gibt asknet Ihr Kundenkonto für den Online-Kauf frei und benachrichtigt Sie darüber per E-Mail. Beachten Sie, dass Sie uns die gekauften Softwarelizenzen zur Verwaltung melden sollten. Deshalb ist es vorzuziehen, die Software über das Rechenzentrum zu bestellen. Zur Beschaffung füllen Sie bitte einen Beschaffungsantrag (Beschaffungs-Kategorie IT) aus und schicken eine entsprechend unterschriebene Kopie an unsere .

Beschaffungsantrag und Leistungsverzeichnis finden Sie auf der Serviceseite der Abteilung 4 unter dem Punkt Beschaffungen.

Ausnahme: Falls Sie die Microsoft Work-at-Home (Office) Lizenzen entsprechend der Lizenzbedingungen verwenden möchten, müssen Sie die zugehörenden speziellen Datenträger mit individueller Lizenznummer wegen spezieller Anforderungen seitens Microsoft eigenständig erwerben. Sie benötigen zur Bestellung zusätzlich die Rechnungsnummer der Original-Lizenz mit Software Assurance aus dem Select Plus Lizenzvertrag. Die alternativen Students&Teacher Lizenzen können Sie im Handel erwerben.

Studierende am Campus Koblenz

Anmerkung: Solange Sie Studierende am Campus Koblenz sind, können Sie über den Office 365 Vertrag eine Office-Version für den Offline-Gebrauch ohne zusätzliche Kosten herunterladen. Zusätzlich können Sie Werkzeuge zur Softwareentwicklung über Azure Dev Tools for Teaching anfordern. Sie benötigen dazu das RLP-Portal nicht.

Für Select Lizenzen müssen Sie zusätzlich einen Vertrag abschließen. Dieser Studenten-Select-Vertrag (s.u.) ist von Ihnen auszufüllen und unterschrieben an Nexway (asknet) zu senden. Die auf der vorletzten und letzten Seite enthaltenen Garantiehinweise und -zusagen durch die Einrichtung entfallen und werden durch  Nexway (asknet) übernommen. Folglich ist es nicht erforderlich, die Tabelle auf der letzten Seite des Vertrages durch Ihre Hochschule ausfüllen zu lassen. Den Vertrag finden Sie über die Seiten von Nexway (asknet) oder hier: https://rheinland-pfalz.asknet.de/doc/microsoft/studentenselect/2010/ms-select-rp-uni-koblenz-landau-heger.pdf

Aktuell finden Sie das Produktangebot bei Nexway (asknet) für Studierende im Bundesland Rheinland-Pfalz unter der folgenden Adresse: https://rheinland-pfalz.asknet.de/cgi-bin/pages/students

Ihre aktuelle Immatrikulationsbescheinigung senden Sie bitte zusammen mit dem Freischaltungsformular, das Ihnen nach der Registrierung angezeigt wird, per Fax an die auf dem Formular angegeben Fax-Nummer. Wählen Sie bei der Online-Registrierung als Organisation "Studenten" aus.

 Die Abwicklung erfolgt nicht über das Rechenzentrum. Die Belieferung sowie Rechnungsstellung an die Studierenden wird vollständig durch die Nexway AG (asknet) durchgeführt.

Wichtiger Hinweis: Als Rechnungsadresse geben Sie Ihre private Anschrift an. Eine abweichende Lieferadresse können Sie Ihrem Account nach der erfolgreichen Freischaltung hinzufügen.