Studentische Selbstverwaltung

Hinweis: Sollten die Videos in der Wiedergabe haken, so finden Sie alle studentischen Videos zum downloaden über folgenden Link: https://cloud.uni-koblenz-landau.de/s/xAnpyeSbqzDKy8L

Was ist AStA/StuPa?

Bild studierende Campus Koblenz

Der AStA hat Ihnen nebenstehende Videobotschaft aufgenommen. Darüber hinaus hat er Ihnen alle hier auf dieser Seite zur Verfügung stehenden Informationen zusammengetragen und erarbeitet.

StuPa

Das Studierendenparlament bildet die Legislative der Studierendenschaft. Es besteht aus 19 Abgeordneten und wird jeweils für ein Jahr von allen eingeschriebenen Studierenden gewählt. Das Studierendenparlament entscheidet über grundsätzliche Fragen der Studierendenschaft und verwaltet den Haushalt. Außerdem wählt und kontrolliert es den AStA.

AStA

Der Allgemeine Studierenden Ausschuss besteht aus verschiedenen ReferentInnen mit jeweils unterschiedlichen Aufgabengebieten. Eins davon ist beispielsweise „Erstsemester“. Der AStA stellt diverse Veranstaltungen und andere Projekte über das ganze Jahr auf die Beine. Beispiele hierfür sind die O-Phase, die Sommeruni oder der Uni-Garten. Der AStA steht in stetigem Kontakt mit der Unileitung und bietet Sozial- und Bafögberatung an. Wer Fragen zu irgendetwas hat kann jederzeit an der Tür des AStAs (N-Gebäude) klingeln. Meistens werdet ihr dort Antworten erhalten, oder zumindest gesagt bekommen an wen ihr euch besser wenden solltet. Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir euch, im Moment jedoch auf Mails auszuweichen.

Weitere Videos und Informationen

Weite Videos und Information der studentischen Gremien sind im Folgenden für Sie zusammengestellt:

Was ist ein Arbeitskreis?

Als offiziell vom StuPa gewählte VertreterInnen arbeiten die einzelnen Referate im AStA projektorientiert und projektübergreifend. Das heißt, dass sich die einzelnen Referate untereinander in der Bewerkstelligung der Aufgaben unterstützen.

Aber diese Unterstützung allein würde nicht ausreichen für die großartigen Ideen, die die einzelnen ReferentInnen für euch bereithalten. Damit die Umsetzbarkeit einzelner Konzepte gewährleistet werden kann, braucht es meist mehr als nur die Unterstützung von den AStA-KollegInnen. So vereinen bestimmte Referate einen sogenannten AK unter sich – einen Arbeitskreis. Nicht alle Referate im AStA haben einen, jedoch viele davon.

Diejenigen Referate, die schon einen Arbeitskreis in ihrer Verantwortung haben, gestalten diesen ganz individuell. Prinzipiell kann jedes AStA-Referat einen AK gründen.

Was machen die AKs?

In den Arbeitskreisen werden die entsprechenden Themen des Referats aufgegriffen und miteinander besprochen. Je nach Referat sind die Themen also sehr unterschiedlich, aber nicht weniger interessant. Wichtige Punkte werden auch hier gerne mal in Form von bewusst geleiteten Diskussionen ausführlich betrachtet, sodass am Ende ein von allen Seiten beleuchtetes Konzept entsteht (beispielsweise im AKHochschulpolitik (HoPo)).

Doch es gibt nicht nur AKs, die ausschließlich mit der Hochschulpolitik zu tun haben. Auch unsere Veranstaltungsreferate im AStA stehen den Anderen in nichts nach. Hier wird gerne auch mal praktisch angepackt, wie beispielsweise beim AK SommerUni und AK Erstsemester! 😊

 

Wie werden diese koordiniert?

Die entsprechenden AKs werden vom zuständigen Referenten bzw. von der zuständigen Referentin geleitet, geführt und koordiniert.

So geben die für das Referat gewählten ReferentInnen Termine sowie die entsprechenden Aufgaben für die Sitzungen vor. Oft ist es auch so, dass hier Arbeit und Freizeit verknüpft werden. So besteht die Möglichkeit, nach getaner Arbeit gemeinsam in der Stadt essen zu gehen.

In der Regel besitzen die Referate für ihre AKs sogenannte Mailinglisten, in denen die entsprechenden Personen mit ihrer Uni-Kennung eingepflegt sind. Darüber hinaus besitzen alle, wie auch AStA und StuPa, eine gemeinsame Kommunikationsplattform: Threema. Hier sind die AKs zumeist auch für schnelle Absprachen in einer Gruppe zusammengestellt.

Warum in Arbeitskreisen beteiligen?
Die Arbeitskreise sind in keinster Weise statisch oder gar trocken – außer ggf. der AK HoPo, könntet ihr euch denken, weil hier auch gerne mal Gesetzestexte besprochen werden. Aber der AK hat es echt drauf, auch das noch interessant zu halten. 😉

Mit den Arbeitskreisen habt ihr neben anderen Angeboten der Uni die Möglichkeit, dem grauen Studiums-Alltag zu entfliehen und diesen sogar nach euren Vorstellungen mitzugestalten! Die Sommer- sowie WinterUni sind beispielsweise nur ein Mal im entsprechenden Semester, an welcher wir als Studierende oft mal andere Angebote zu bestimmten Themen nutzen können. Referate wie auch die Arbeitskreise wachsen in ihrer Arbeit oft persönlich zusammen. Hier hat sich oft die ein oder andere Freundschaft fürs Leben entwickelt.

So kann es nicht nur ein Sprungbrett für weitere soziale Kontakte für euch sein, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen gewähren, was denn eigentlich so an der Uni passiert bzw. passieren soll.

Wenn wir euch nun neugierig gemacht haben: Im Folgenden findet ihr die aktuell bestehenden Arbeitskreise zu den entsprechenden Referaten aufgelistet. Vielleicht fehlt ja genau ihr als MitgliederInnen im AK für den Schritt zu einer weltbewegenden Idee bzw. einem Konzept, welches Mengen begeistern wird! Schaut doch gerne mal bei den einzelnen Beschreibungen zu den AKs vorbei. Ggf. ist ja auch etwas für euch dabei!

Wenn du tatsächlich etwas gefunden haben solltest, schreibe gerne das entsprechende Referat an!

Einzelheiten zu den verschiedenen Arbeitskreisen findest du auf der Unterseite "Arbeitskreise".

Jedes Jahr zum Sommersemester ziehen die neuen Erstsemester zusammen los, schließen untereinander erste Freundschaften, lernen ihre Teamer kennen, die schonmal vom Unialltag erzählen und machen den Campus unsicher! Jedes Jahr? Nein! Ein Jahr sträubt sich und leistet Widerstand!

Leider will 2020 nicht wirklich mitspielen und wir sind leider gezwungen, euch digital begrüßen zu müssen - mit all den Nachteilen.

Es ist verdammt wichtig zu Beginn schon Freundschaften zu "Mitleidenden" zu schließen. Doch da ihr dieses Jahr nicht einfach in den Vorlesungssälen der Person neben euch das Ohr abkauen könnt, möchten wir versuchen dem ein bisschen entgegen zu wirken.

Einige unserer Teamer haben sich bereit erklärt, euch auch digital als Ankerpunkt zur Verfügung zu stehen und zusammen mit anderen Erstis, die den gleichen Teamern zugeteilt wurden, können sie schonmal erste, nicht-fachbezogene (weil dafür ist eure Fachschaftsvertretung zuständig :D) Fragen beantworten, sowie mal mit einem Bierchen bei einer Videokonferenz für Stimmung sorgen.

Ihr möchtet an diesem Buddyprogramm teilnehmen und so der sozialen Isolation in einer fremden Umgebung strotzen? Schreibt Lukas - er hilft dem Arbeitskreis Erstsemester - eine Mail mit dem Betreff "Buddyprogramm teilnehmen" und keinem weiteren Inhalt. Eure Mailadresse wird dann an den Buddy weiter geleitet, der euch zugewiesen wird und ihr bekommt per Mail die Kontaktdaten eures Buddys.

Lukas' Mailadresse lautet:

Wir hoffen, dass trotz Corona erste Freundschaften entstehen, denn social distancing muss nicht social isolating heißen!

Also: traut euch, schickt Lukas eine Mail und habt Spaß mit eurem Buddy!

Hochschulgruppen bereichern das Studidasein, ohne direkt mit der Uni etwas zu tun haben zu müssen. Sie bestehen aus mindestens drei Studis, die bezüglich einer Sache dasselbe Interesse teilen. Ob Freizeit, Politik, Kultur, Religion, Kunst oder Sport, es gibt die unterschiedlichsten Hochschulgruppen zu den verschiedensten Themen. Ob sozial engagierend, Kompetenzen stärkend oder einfach nur um mal Spaß und Abwechslung zu haben.

Die Verwaltung und Organisation der Hochschulgruppen obliegt ihnen selbst, aber der AStA hilft - ob finanziell oder anderweitig - wo er kann.

Oftmals bilden sich enge Freundschaften innerhalb der Gruppe und man verbringt viel Zeit miteinander.

Hier findest du die Hochschulgruppen, die für euch Erstis Material so kurzfristig zur Verfügung stellen konnten. Klickt euch mal durch.

Ansonsten findet ihr unter https://www.uni-koblenz-landau.de/de/koblenz/asta/informationen/hsgs eine Liste aller Hochschulgruppen.

Möchtest du dich an einer Hochschulgruppe beteiligen? Schreib ihnen einfach eine Mail!

Du möchtest deine eigene Hochschulgruppe gründen? Komm einfach auf den AStA zu, wir besprechen dann alles Wichtige!

Einzelheiten zu den verschiedenen Hochschulgruppen findest du auf der Unterseite "Hochschulgruppen".

Ein Schwerpunkt des AStA Referats Gesundheit und Soziales liegt in der Sozialberatung. Diese wird von der Mitarbeiterin des Referats, Sabine Kottenhahn, durchgeführt.

Zur Sozialberatung gehören:

  • Beratung bezüglich BAföG (Antragsstellung, Erklärung der BAföG-Bescheide, Härtefallanträge, Widerspruchsverfahren...)
  • Beratung zu weiteren Finanzierungsmöglichkeiten des Studiums (Kredite, Stipendien, Sozialleistungen...)
  • Beratung zu Themen wie Jobben während des Studiums, Studieren mit Kind, Wohngeld, Sozialversicherung, Krankenversicherung...
  • Schuldnerberatung
  • Vergabe zinsloser Darlehen in akuten finanziellen Notlagen
  • Ausstellung von Berechtigungsscheinen des Mieterschutzbundes und für den Stromspar-Check der CarMen gGmbH

Die Beratung findet aktuell nur per E-Mail statt.
Schreib dazu einfach eine E-Mail an
Nach Rücksprache kann dann auch eine telefonische Beratung erfolgen.

Sichere Kommunikation:

Da es sich teilweise um sensible Daten handelt, darfst du auch gerne via verschlüsselt via E-Mail mit uns kommunizieren. Der GPG-Fingerprint lautet: 0x65B2A87AAD9E7D0F
Alternativ ist der öffentliche Schlüssel hier hinterlegt: 0x65B2A87AAD9E7D0F.asc
Bei Fragen oder nötiger Hilfestellung zur Verschlüssungen o.Ä. melde dich unter

Einzelheiten zur Sozialberatung findest du auf der Unterseite "Sozialberatung".

Egal ob direkt relevant für euer Studium, oder nur um euch das Leben drumherum schöner gestalten zu können. Wir möchten euch einige Tipps und Zusatzangebote zur Verfügung stellen, von denen wir Studis denken, dass sie euch als angehende Studis helfen werden!

Sei es nun Anleitungen zu Tools oder Lizenzen, die wir als extrem wichtig empfinden und die unserer Meinung nach viel zu wenig genutzt werden, oder Videomaterial, um euch den Campus vorzustellen: Wir haben uns ins Zeug gelegt um euch das Gesamtpacket "Studieren in Koblenz" möglichst angenehm zu gestalten - selbst in solch für alle komischen Zeiten.

Außerdem freuen wir uns, dass die extrem kurzfristig entstandene Stadtschnitzeljagd noch fertig wurde!

Gerne würde ich euch als Referent für Erstsemester noch viel viel mehr zur Verfügung stellen, aber die letzten Tage war extrem viel für die Bereitstellung, Organisation und Digitalisierung unserer Inhalte zu tun, dass die Arbeitstage lang und die Nächte kurz wurden. So langsam habe ich Angst, dass mein Kopf vor lauter Müdigkeit noch auf die Tastatur

fällddsfsjiojohithjjufuhrghewgefwedwedqwqwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

Weitere Tipps von Studis für Studis findest du auf der Unterseite "Von Studis für Studis".

Um euch über die neuesten Veranstaltungen oder Aktionen der Studierendenschaft zu informieren, sind wir auf Social-Media-Kanälen wie Facebook und Instagram vertreten. Dort bekommt ihr einen Einblick in unsere Arbeit und könnt euch darüber hinaus auch über unsere Events und andere Entwicklungen an der Universität auf dem Laufenden halten.

Unser AStA-Newsletter erscheint in der Vorlesungszeit jede Woche als Rundmail an alle Studierenden. Der Newsletter bringt euch nicht nur auf den neusten Stand zu campusspezifischen Anliegen, sondern beinhaltet regelmäßig Jobangebote und Veranstaltungsinformationen rund um unsere Uni, die Stadt Koblenz und deren Umgebung. Solltet ihr selbst einen Aufruf starten oder Veranstaltungen bewerben wollen, könnt ihr unter dem untenstehenden Link kostenlos Beiträge erstellen sowie alte Newsletterausgaben einsehen.

Auf der Internetseite der Universität, haben wir auch eine eigene AStA-Seite eingerichtet. Hier findet ihr nicht nur Informationen zu den einzelnen AStA-Referaten, sondern auch zu den Hochschulgruppen, unserer BAföG- und Sozialberatung, der finanziellen Förderung von Projekten und den Zugang zu unserem Verleihsystem.
Informationen zu den studentischen Wahlen oder der Beschlussdatenbank von AStA und StuPa findet ihr auf der StuPa-Seite.
Solltet ihr weniger digital unterwegs sein und das gute alte Papier bevorzugen, findet ihr auf dem Campus verteilt mehrere Aushangwände zu verschiedenen Themengebieten wie: Job, Wohnraum, Veranstaltungen und vieles mehr.

Schaut mal vorbei - Es lohnt sich!

Facebook: facebook.com/AStAuniKoblenz/

Instagram: instagram.com/asta_uni_koblenz/

Newsletter: uni-koblenz-landau.de/asta-koblenz

AStA-Seite: uni-koblenz.de/asta

StuPa-Seite: uni-koblenz.de/stupa

Aushangwände: https://www.uni-koblenz-landau.de/de/koblenz/asta/informationen/aushaenge