Publikationen

1. Monographien:

(2017) Von der Darstellbarkeit des Anderen. Szenen eines Theaters auf der Spur. Mayte Zimmermann, transcript Verlag, Bielefeld.

 

2. Sammelbände:

(2014) In Gemeinschaft und als Einzelne_r. Mühlheimer Fatzerbücher 3. Hg. mit Matthias Naumann.

(2012) Performing Politics. Politisch Kunst machen nach dem 20. Jahrhundert. Hg. mit Andre Schallenberg und Nikolaus Müller-Schöll.

 

3. Sonstige gemeinschaftliche Publikationen und Herausgaben:

(2014) Implantieren auf Naxos. Onlinepublikation zum Festival Implantieren auf Naxos, Hg. mit Florian Ackermann, Esther Boldt, Annegret Schlegel und Friederike Thielmann.

(2011) Potentialanalyse der Freien Theater- und Tanzszene in Hamburg. Studie der Professur für Theaterforschung im Auftrag der Behörde für Kultur und Medien. Hg. mit Nikolaus Müller-Schöll, Elise von Bernstorff, Jules Buchholtz und Caroline Sassmanshausen.

(2010) Thewis: Zeitschrift der Gesellschaft für Theaterwissenschaft: Darstellen ›nach Auschwitz‹. Hg. mit Nikolaus Müller-Schöll und Elise von Bernstorff.

 

4. Übersetzungen:

(2017) Freddie Rokem: TheaterDenken.Begegnungen und Konstellationen zwischen Philosophen und Theatermachern. Neofelis Verlag Berlin.

 

5. Wissenschaftliche Aufsätze und Artikel:

(2017) Das Lehrstück (vom) Theater und das Üben von Kritik. Erscheint in der Publikation des Kongresses der Gesellschaft für Theaterwissenschaft

(2016) Darstellung als Verantwortung. In: Schultheater 25/2016 Postdramatische Interventionen.

(2015) Ist es das Licht, das gefangen hält? Vom übersehenen Theaterlicht. in: Forschung Frankfurt.

(2014a) In Gemeinschaft und als Einzelne_r mit Matthias Naumann. In: Naumann, Matthias und Mayte Zimmermann (Hg.): In Gemeinschaft und als Einzelne_r. Neofelis Verlag, S. 7-19.

(2014b) »Haut ab!« Von Arbeitslosen und der theatralen Ökonomie des Zeigens. In: Naumann, Matthias und Mayte Zimmermann (Hg.): In Gemeinschaft und als Einzelne_r. Neofelis Verlag, S. 62-76.

(2012a) Everything but Nothing. Berührungen mit einer Arbeit von Rosa Wernecke. Text zum Rundgang an der Hochschule für Film und Medien, Köln.

(2012b) Vorwort mit Nikolaus Müller-Schöll und Andre Schallenberg. In: Müller-Schöll, Nikolaus, Andre Schallenberg und Mayte Zimmermann (Hg.): Performing Politics. Theater der Zeit, S. 7-10.

(2012c) Das herausgeforderte Subjekt. In: Müller-Schöll, Nikolaus, Andre Schallenberg und Mayte Zimmermann (Hg.): Performing Politics. Theater der Zeit, S. 176-185.

(2011) How do you imagine the devil? Eine Frage von Dani Brown mit Rosa Wernecke. Programmhefttext, Tanz im August 2011.

(2010a) Das Theater hinter der Leinwand wiederfinden. Zur Performance 246,3 m3 von Johanna Castell. Programmhefttext.

(2010b) Die Wunde in der Darstellung. In: Bernstorff, Elise, Nikolaus Müller-Schöll und Mayte Zimmermann (Hg.) Thewis: Zeitschrift der Gesellschaft für Theaterwissenschaft: Darstellen ›nach Auschwitz‹. (http://www.thewis.de/?q=node/335)

 

6. Journalistische Texte:

(2010) Langsam, Langweilig und Lesbisch? – Frauenfußball im Internet mit Rosa Wernecke. Onlinepublikation im Rahmen des Online-Dossiers zur Frauenfußball WM 2011 der Heinrich-Böll-Stiftung zusammen mit dem Gunda-Werner-Institut.

(2009-2014) Journalistische Tätigkeit und Konzeptentwickelung des einzigen Blogs für Frauenfußballkultur www.spielfeldschnitte.de mit Rosa Wernecke, zahlreiche Veröffentlichungen.