Fachschaftsvertretungen

Die Fachschaftsvertretung

Auf der Fachschaftsvollversammlung werden in der Regel drei bis fünf ehrenamtliche Fachschaftssprecher gewählt, welche die Fachschaft vertreten. Sie vertreten die Interessen der Studierenden ihres Fachs auf Sitzungen des Fachschaftenrats und anderen Gremien. So stehen sie im regelmäßigen Kontakt mit dem Institut und damit den Lehrenden, aber auch weiteren Einrichtungen, wie dem Fachbereichsrat oder dem Zentrum für Lehrerbildung.

 

Die Aufgabe der Fachschaftsvertretung ist in erster Linie sich für die Belange der Studenten ihres Fachs einzusetzen. Dazu gehören Absprachen mit Dozenten bzgl. Neuerungen oder Problemen bei der Studierbarkeit, aber auch die Vermittlung bei Konflikten zwischen Studenten und Dozenten. Oftmals bieten die Vertretungen auch Services wie das zur Verfügung stellen von Lernmaterialien und Altklausuren an.

Die Teilnahme an den Sitzungen des Fachschaftenrats ist für sie verpflichtend, da sich hier die Fachschaftsvertretungen des Campus über Neuigkeiten aus der Uni austauschen und über Geldanträge abstimmen. Diese Neuigkeiten tragen sie im Anschluss in geeignter Weise an ihre Studierenden weiter.

Das Geld wird von den Fachschaftsvertretungen auf vielfältige Art und Weise genutzt. Einige Vertretungen organisieren Grill- oder Weihnachtsfeiern, aber auch Veranstaltungen wie Filmvorführungen oder Diskussionsrunden. Darüber hinaus werden auch immer wieder interessante Exkursionen angeboten, die über die Pflichtveranstaltungen des Studiums hinausgehen.

Die existierenden Fachschaften bzw. ihre Vertretungen am Campus Koblenz findest du hier. Von den 26 exisitierenden Fachschaften haben derzeit alle eine bestehende Vertretung.

Bei grundsätzlichen Fragen zu den Fachschaftsvertretungen kannst du dich gerne an das AStA-Referat für Hochschulinternes wenden.