Aktuelles und Veranstaltungen

1. Oktober 2019

Die Abteilung Schulpädagogik/Allgemeine Didaktik erhält Verstärkung: Michelle Bebbon und Lara Thum sind ab 1. Oktober 2019 als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen im Arbeitsbereich „Bildungssystem- und Schulentwicklungsforschung“ tätig. Ab dem Wintersemester vertreten Dr. Stephan Drucks die Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Pädagogische Professionalität im Kontext schulischer Heterogenität und Dr. Ingo Roden die Professur für Schulpädagogik/Allgemeine Didaktik mit dem Schwerpunkt Unterrichts- und Bildungsforschung. Herzlich Willkommen in der Abteilung Schulpädagogik!

Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Alle (Vertretungs-)Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiter/-innen der Abteilung Schulpädagogik/Allgemeine Didaktik sind berechtigt, Bachelor- und Masterarbeiten anzunehmen, zu betreuen und zu prüfen. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte den/die gewünschte/n Betreuer/in.

Vergabe von Seminarplätzen in den Lehramtsstudiengängen

Seit dem Sommersemester 2017 erfolgt die Anmeldung und Zulassung zu den Seminaren in den Modulen 2 und 6 über ein zentrales Vergabeverfahren. Informationen zum Ablauf der Seminarplatzvergabe finden Sie in KLIPS unter „Kommentare“.

Informationen zu den Modulabschlussprüfungen

  • Modul 2: Die Modulabschlussprüfung findet als Klausur statt. Gegenstand der Klausur sind die Inhalte aus allen 4 Teilmodulen. Sie können an der Klausur teilnehmen, wenn Sie alle 4 Teilmodule erfolgreich abgeschlossen haben (inkl. Studienleistung). Im Wintersemester 2019/20 gibt es zwei Prüfungstermine: 11.02. und 27.02.2020 (es stehen jeweils verschiedene Uhrzeiten zur Verfügung). Sie können sich in KLIPS für einen Termin Ihrer Wahl anmelden. Weitere Informationen erhalten Sie im Rahmen der Informationsveranstaltung oder bei Herrn Hilger.

    Studierende, die im Sommersemester 2018 (oder früher) ihr Studium begonnen Studierende, die im Sommersemester 2018 (oder früher) ihr Studium begonnen haben, aber noch nicht die Modulabschlussprüfung abgelegt haben, können bis einschließlich Sommersemester 2020 als Prüfungsform die mündliche Prüfung wählen. Es gibt ein zentrales, d.h. kein dozentenspezifisches Anmeldeverfahren in KLIPS – Studierende erhalten i.d.R. eine/n Prüfer/in zugewiesen, bei der/dem sie zuvor eine Lehrveranstaltung besucht haben. Die mündliche Prüfung dauert 20 Minuten.

  • Modul 6 und 7: Die Modulabschlussprüfung ist eine mündliche Prüfung und dauert 30 Minuten. Im Wintersemester 2019/20 finden die Prüfungen i.d.R. im Zeitraum vom 03.02 bis 14.02.2020 statt. Es gibt ein zentrales, d.h. kein dozentenspezifisches Anmeldeverfahren in KLIPS – Studierende erhalten i.d.R. eine/n Prüfer/in zugewiesen, bei der/dem sie zuvor eine Lehrveranstaltung besucht haben. Weitere Informationen erhalten Sie im Rahmen der Informationsveranstaltung oder im Sekretariat der Abteilung Schulpädagogik/Allgemeine Didaktik.

  • Modul 8: Die Modulabschlussprüfung findet als Klausur statt. Gegenstand der Klausur sind die Inhalte aus allen 3 Teilmodulen. Sie können an der Klausur teilnehmen, wenn Sie alle 3 Teilmodule erfolgreich abgeschlossen haben.

Informationsveranstaltungen zu den Modulabschlussprüfungen

  • Modul 2: Mittwoch, 6. November 2019 um 12:00 Uhr in D 028
  • Modul 6 und 7: 21. Oktober 2019 im Rahmen der Vorlesung „Bildungswissenschaftliche Grundlagen der Schularten“ (Raum K 101)
  • Modul 8: Donnerstag, 24. Oktober 2019 um 08:00 Uhr in F 313