Lebenslauf

 

Akademische Ausbildung

WS 99/00 – SS 2002

Sozialwissenschaften und Psychologie, Philips-Universität Marburg

WS 2002 – WS 06/07

Sozialwissenschaften und Psychologie, Humboldt-Universität zu Berlin

Januar 2007

Abschluss Diplom Sozialwissenschaftler

WS 05/06 – SS 2007

Musikwissenschaften am Institut für zeitgenössische Musik der Donau Universität Krems (Österreich); Frost School of Music (University of Miami, USA)

Dezember 2007

Abschluss: Master of Arts (MA)

Mai 2014

Promotion an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Titel der Dissertation: "Auswirkungen des Instrumentallernens auf kognitive Fähigkeiten von Grundschulkindern – ein längsschnittlicher Kontrollgruppenvergleich.“

Abschlussnote: "magna cum laude"

Seit 2015

 

 

 

 

Wissenschaftliche Laufbahn

 

Habilitationsvorhaben für das Fach Pädagogische Psychologie

Titel der Habilitationsschrift: „Transfereffekte des musikalischen Lernens – Interventionsstudien im Bereich trivialer und nichttrivialer Lerneffekte bei Vor- und Grundschulkindern"

 

 

Februar 2009 – Januar 2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Musik, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Februar 2013 – März 2014

Studienleiter am SINUS-Institut für Sozialforschung, Heidelberg-Berlin

April 2014 – Sept. 2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc), Institut für Pädagogik, Pädagogische Psychologie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Seit Oktober 2019

Vertretungsprofessur (W2) „Empirische Unterrichts- und Bildungsforschung“ am Institut für Pädagogik, Abteilung Schulpädagogik/Allgemeine Didaktik, Universität Koblenz-Landau