Untersuchung von Emotionen beim Lesen – mögliche Ansätze und deren Potenziale und Grenzen

Ein Beitrag von Melanie Pohl, M.A. im Rahmen des Forschungsforums des Fachbereichs 1.

 

 

Programmvorschau des Forschungsforums FB1 WiSe 2018/19: 

07. November 2018 Dr. Wiebke Lohfeld
Biografieforschung – Aspekte des Narrativen in methodologischer Sicht


12. Dezember 2018 Dipl.-Päd. Joshua Dohmen
Soziale Netzwerkanalyse – ein Rundgang durch die Welt der Knoten und Kanten

16. Januar 2019 Prof. Dr. Winfried Gebhardt
Jenseits von Positivismus und Historismus. Über die Aktualität der Methodologie Max Webers


30. Januar 2019 Melanie Pohl, M.A.
Untersuchung von Emotionen beim Lesen – mögliche Ansätze und deren Potenziale und Grenzen

 

 

 

Wann 30.01.2019
von 12:30 bis 13:30
Wo E112
Name
Termin übernehmen vCal
iCal