Person

Wissenschaftlicher Werdegang

1962

Geboren in Münster

 

Abitur am Humanistischen Schillergymnasium in Münster

 

Studium der Romanistik und der Ev. Theologie für das Höhere Lehramt in Bochum, Liège, Wien, Hamburg mit dem Abschluss 1. Staatsexamen

1988

Beginn der Dissertation im Fach Altes Testament bei Prof. Bernd Janowski

 

Aufbaustudium in Assyriologie (B. Groneberg, K. Deller) und Ägyptologie (D. Kurth, J. Assmann) an den Universitäten Hamburg und Heidelberg

1995

Promotion an der Universität Heidelberg

1995-2005

Professur für AT an der Kirchl. Hochschule in Montpellier

1998-2011

Assoziiertes Mitglied des Centre National de Recherche Scientifique (CNRS; UMR 6125: Textes et Document de la Méditerranée Antique et Médievale) an der Université de Provence (Aix-Marseille I), Direktor: G. Dorival

2003

Habilitation an der Universität Strasbourg

2005

W2-Professur für Bibelwissenschaft (Altes Testament) an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz

2006 Ruf auf eine W3-Professur Altes Testament an der Johannes Gutenberg Universität Mainz (abgelehnt)
2007 W3-Professur für Bibelwissenschaft (Altes Testament und Religionsgeschichte) an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
2011-2014 Dekanin des FB 2 Philologie und Kulturwissenschaften
2014-2017  Prodekanin des FB 2 für Forschung und Wissenschaftl. Nachwuchs
8/14-12/14

Visiting Professor an Brown University (Providence/RI, USA)

seit 2014

Sprecherin Campus Koblenz der Landesforschungsinitiative "Kulturelle Orientierung und normative Bindung"