Institut für Kulturwissenschaft

Herzlich Willkommen!

Willkommen auf den Seiten des Instituts für Kulturwissenschaft (IK). Das Institut im Fachbereich 2 am Campus Koblenz beschäftigt sich seit 10 Jahren in Forschung und Lehre aus transdisziplinärer Perspektive mit der Analyse kultureller Prozesse und Phänomene - in Gegenwart und Geschichte, in Theorie und Praxis, in Alltag und Beruf, in lokaler wie globaler Perspektive. Das Besondere am IK ist die transdisziplinäre Zusammenarbeit seiner aktuell 41 Mitglieder. Dem Institut gehören einerseits die Seminare Ethnologie, Medienwissenschaft und Politische Wissenschaft an, die so genannten "Kernprofessuren". Zum anderen sind zahlreiche assozierte Mitglieder aus neun anderen Instituten dem IK beigetreten, um die angestrebte breite Interdisziplinarität in Lehre und Forschung auch institutionell zu verankern - 12 Disziplinen, eine Kulturwissenschaft.

Alles auf einen Blick: Das Kommentierte Verzeichnis der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2018 für BA/MA Kulturwissenschafthier klicken

Die ab Wintersemester 2018/19 gültigen Studienunterlagen für Bachelor und Master Kulturwissenschaft stehen nun zum Download!

 Interessiert an der Koblenzer Kulturwissenschaft? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

Studiengänge

 

Forschung

Institut & Personen

Kontakt

Aktuelles

Endgültiges Kommentiertes Veranstaltungsverzeichnis Sommersemester 2018

weitere Informationen

Auszeichnung "Hochschulperle" für Forschungsprojekt "Wandel gestalten"

weitere Informationen

Ina Kerner übernimmt Professur für "Dynamiken der Globalisierung"

weitere Informationen

Ausstellungseröffnung "Heimat erleben"

Am 21. April um 11 Uhr wird im Heimatmuseum Güls die Ausstellung "Heimat erleben" eröffnet, maßgeblich mitgestaltet von Studierenden des Bachelors und Masters Kulturwissenschaft: Was bedeutet 'Heimat' heute noch oder wieder, in Zeiten von Berufsmobilität und Migration, von weltumspannenden Medien? Bis zum 14. Oktober kann man Antworten in der Ausstellung und weiteren Aktionen / Veranstaltungen finden und über 'Heimat heute' ins Gespräch kommen: http://www.heimatmuseum-guels.de/startseite.html Die Entwicklung des Ausstellungsprojekts wurde gefördert vom Institut für Kulturwissenschaft unter Leitung von Prof. Klemm und Dr. Braun im Rahmen des vom Land Rheinland-Pfalz finanzierten Projekts "Den Wandel gestalten - Visionen ermöglichen" - mit dem Ziel, aus dem Museum auch eine Begegnungs- und Aktionsstätte der Stadtteilkultur zu machen.
weitere Informationen
Weitere Termine
Facebook & Twitter

Sie finden uns ebenfalls bei Facebook & Twitter!

Highlights

Schon einmal darüber nachgedacht, Kulturwissenschaft zu studieren?

Am Dienstag, dem 19. Juni, findet von 14 bis 19 Uhr der 9. Tag der Kulturwissenschaft auf dem Campus Koblenz im D-Gebäude (2. Stock) statt. Eine ideale Gelegenheit, um die Koblenzer Kulturwissenschaft in Aktion zu erleben und die zahlreichen Aktivitäten der Studierenden und Lehrenden des Instituts kennen zu lernen: die Film-, Online-, Foto- und Kunstprojekte, die studentischen Kulturveranstaltungen, die daraus entstandenen Vereine, die Forschungsprojekte. Und im lockeren Gespräch bei Speis und Trank mehr zu erfahren über die bundesweit einzigartigen Bachelor- und Masterstudiengänge. Das ganze Angebot der Koblenzer Kulturwissenschaft - an zahlreichen Infoständen und Medienstationen, in einer Posterausstellung und in der zentralen Veranstaltung in D 239. 

Genauere Infos zu gegebener Zeit über unsere Facebook-Seite, die auch viele andere aktuelle Infos bereitstellt.

Wer sich schon vorab informieren möchte, kann sich an diese Mailadresse wenden: kuwiko@uni-koblenz.de, oder unsere Website beziehungsweise die Online-Schnupperplattform OSA Kulturwissenschaft besuchen.

GIEFF 25 in Koblenz

Vom 9. bis 13. Mai findet in Koblenz, veranstaltet von Prof. Dr. Andreas Ackermann und dem Seminar Ethnologie, das 25. German International Ethnografic Film Festival statt. Mehr dazu unter http://koblenz.gieff.de.

Hier ein kleiner Einblick:

https://youtu.be/mRHccfiqiAQ

Neue Institutsstruktur

Zum 1.  November 2017 hat sich die Struktur des Instituts für Kulturwissenschaft geändert. Das bisherige Seminar Philosophie bildet nun ein eigenes Institut, um den BA/MA-Studiengang Lehramt Ethik besser organisieren zu können. Die Lehrenden der Philosophie werden weiterhin im BA/MA Kulturwissenschaft in zahlreichen Modulen engagiert sein. Das Institut für Kulturwissenschaft wird nun durch die bisherigen Seminare Ethnologie (Ackermann), Medienwissenschaft (Klemm) und das neue Seminar Politische Wissenschaft  (Kerner) gebildet, die drei Kernprofessuren. Hinzu kommen über 30 assoziierte Mitglieder aus neun anderen Instituten. Die Konzepte für den Bachelor und Master Kulturwissenschaft werden derzeit überarbeitet, so dass zum Wintersemester 2018/19 die angepassten Studienordnungen in Kraft treten können.

Neue Professur, neues Seminar

Prof. Dr. Ina Kerner hat zum 1. Oktober 2017 die neu geschaffene Professur "Dynamiken der Globalisierung" am Institut für Kulturwissenschaft übernommen. Sie verstärkt damit zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen Dr. Franziska Dübgen und Iwona Kocjan nicht nur weiter die Internationalisierung der Studiengänge, sie wird als Politikwissenschaftlerin auch neue inhaltliche Akzente in Bachelor und Master setzen, etwa auf Feldern wie Politische Theorie und Kultur; Postkolonialismus oder Genderforschung. Ina Kerner war bis 2016 Juniorprofessorin für Diversity Politics an der Humboldt-Universität zu Berlin und hat danach ein Fellowship am Käte Hamburger Kolleg / Center for Global Cooperation Research in Duisburg inne. Ina Kerner leitet nun das neue Seminar "Politische Wissenschaft" im Institut für Kultzrwissenschaft.

Studentische Projekte

Du bist kulturell interessiert und wolltest schon immer mal an einem künstlerischen oder medienpraktischen Projekt mitarbeiten oder gar deine eigene Veranstaltung ins Leben rufen? Du bist kreativ, organisierst und planst gerne? Das Institut für Kulturwissenschaft bietet Studierenden dazu zahlreiche Möglichkeiten, teils unterstützt vom studentischen Verein Stadttuni e.V.. Entwickle deinen eigenen Dokumentarfilm, erstelle einen Podcast oder eine Online-Reportage, hilf mit, eine Ausstellung oder eine Lesung zu realisieren, oder stelle in Teamarbeit ein eigenes Kulturfestival auf die Beine! Haben wir dein Interesse geweckt und du möchtest mehr erfahren? Dann schau doch mal hier vorbei oder besuche den Stammtisch von Stadttuni e.V.