Informationen zu Prüfungen


Für alle grundsätzlichen formellen und organisatorischen Fragen rund um die Prüfungsordnung im Bachelor- und Masterstudiengang „Kulturwissenschaft“ stehen die Mitarbeiter des Hochschulprüfungsamtes zur Verfügung. Nähere Informationen oder Antragsformulare sind auf der Homepage des Hochschulprüfungsamtes oder im kuwi-Forum erhältlich.

Innerhalb des Instituts für Kulturwissenschaft ist der/die jeweils amtierende Prüfungsausschussvorsitzende erster Ansprechpartner für alle Fragen rund um Modulprüfungen. Zudem können über ihn(sie die Anträge auf Anerkennung von früheren Studienleistungen (an anderen Hochschulen) und Praktikumsleistungen (vor Studienbeginn) eingereicht werden, die im Prüfungsausschuss beschieden werden.

Prüfungsformen und Prüfungstermine

Leitendes Prinzip des Instituts für Kulturwissenschaft ist es - insbesondere im Bachelor-Studiengang -, über unterschiedlichste Prüfungsformen verschiedene Kompetenzen der Studierenden zu fördern. So gibt es derzeit als Prüfungsformen (Essay-)Klausuren (als eKlausuren durchgeführt), mündliche Prüfungen, Seminararbeiten, schriftliche Portfolios, Praktikums- und Feldforschungsberichte und Projektpräsentationen. Zudem besteht in einigen Modulen für die Studierenden die Auswahl zwischen alternativen Prüfungsformen.

Über die Art sowie die Termine der Modulprüfungen informiert grundlegend das Modulhandbuch für den Bachelor bzw. Master Kulturwissenschaft und im Detail das jeweils gültige Kommentierte Veranstaltungsverzeichnis. Zudem wird im kuwi-Forum in der Rubrik "Prüfungsangelegenheiten" ausführlich über alle Fragen rund um Prüfungen informiert und diskutiert. Im Rahmen von Lehrveranstaltungen sind außerdem Studienleistungen vorgesehen, über die ebenfalls im Kommentierten Veranstaltungsverzeichnis informiert wird.