Kulturfestival kaleidosKOp

Das studentische Kulturfestival "kaleidoKOp", das am 14./15. Juli 2012 erstmals in der Koblenzer Innenstadt stattfand, ging ganz auf die Idee von Studierenden selbst zurück. Inzwischen ist am 1./2. Juni 2013 schon die zweite Auflage des Festivals - mit neuem Orgateam - über die Bühne gegangen. Auf der Website des Ausrichters Stadttuni e.V. erläutern die Studierenden die Beweggründe:

stadtt.jpg

Der Verein StadttUni, der zurzeit 11 Mitglieder zählt, gründete sich im Oktober letzten Jahres [2011] mit dem Ziel der Förderung studentischer Kunst und Kultur in Koblenz. Den Anstoß zu dieser Initiative gab eine Gruppe von Studierenden der Kulturwissenschaft, welche sich mittlerweile auch an der Unterstützung von Studierenden anderer Studiengänge erfreut.

Unsere Motivation rührt aus einer Vielzahl von Begegnungen mit kulturell engagierten Kommiliton/innen, die – sei es in Form von Seminaren oder fernab der Hochschule – interessante und spannende Projekte realisieren sowie kulturell neuartige und wertvolle Beiträge produzieren. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, diese studentische Kultur, d.h. die Perspektive von Studierenden auf Theater, Musik, Literatur, Bildende Kunst u.a. durch Veranstaltungen, wie dem kaleidosKOp-Festival in die Koblenzer Kulturlandschaft zu integrieren und einen Dialog zwischen Studierenden und Koblenzer Bürgern zu schaffen.

kulturfestival_kl.jpgDie Studierenden riefen alle universitär "Kulturschaffenden" auf, sich mit ihren Talenten und Angeboten zu beteiligen und bündelten so sehr unterschiedliche Aktivitäten zu einem abwechslungsreichen Programm.

Viele weitere Informationen gibt es unter http://stadttuni.de

 

Hier ein paar Impressionen vom kaleidosKOp 2012:

kaleidosKOp 2012kaleidosKOp 2012kaleidosKOp 2012kaleidosKOp 2012kaleidosKOp 2012kaleidosKOp 2012

Weitere Fotos vom Festival finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Hier Interviews zum kaleidosKOp 2013: