Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis 02.12.2020) Maßnahmenkonzept

Wissenschaftsorganisation

Wissenschaftsorganisation (Tagungsorganisation, internationale und interdisziplinäre wissenschaftliche Kooperationen, Gutachtentätigkeiten etc.)

Tagungsorganisation:

  • 19. Mai 2014: Kulturen der Intimität Interdisziplinäre Studien und Perspektiven eines digitalen Liebesbriefarchivs, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.
  • 27. Juni 2014: Internationaler Workshop zur „Plurizentrik des Deutschen zwischen Norm und Praxis.“ Universität Basel.
  • 7. März 2014: Internationaler Workshop des Konsortiums „Schreiben zwischen Norm und Praxis“ Universität Koblenz-Landau.
  • International Workshop on Complex Relations. Mobility, Human Rights and the Arab Spring at Franklin Swiss University Lugano 14.-16. November 2013.

Gutachtertätigkeiten:

  • Gutachterin für die Leibniz-Gemeinschaft, österreichischer FNF;
  • Peer Reviewerin für verschiedene Fachzeitschriften und Reihen (Sociolinguistica, Bulletin VALS-ASLA); Evaluatorin für die Fachhochschule NWCH.

Weitere Tätigkeiten:

  • Beirätin der Gesellschaft für Angewandte Linguistik e.V. (gewählt September 2014)
  • Vorstand VALS-ASLA (bis Dezember 2013)
  • Mitgliedschaft: GAL e.V., IPrA, SAGG, VALS/ASLA, Deutsche Gesellschaft für Kulturwissenschaft, Schweizerische Gesellschaft für Kulturwissenschaft, SGMK (Sektion Medienlinguistik): Fachgruppe Werbung (DGPuK).

Universitäre Gremien:

  • Ab Januar 2014 gewählte Senatorin des Fachbereichs 2
  • Ab Januar 2014 Ausschuss Studium und Lehre der Universität Koblenz-Landau.