Herzlich Willkommen am Institut für Philosophie

Das Seminar-Team

Über das Seminar

Das Institut für Philosophie am Campus Koblenz hat in der Lehre einen klaren Schwerpunkt im Studiengang für das Lehramt Ethik. Im Studium stehen daher ethische Reflexionen im Mittelpunkt, was aber auch einen entgrenzenden Blick auf grundsätzliche philosophische Fragestellungen und Antwortmöglichkeiten voraussetzt. Dabei wird Philosophie nicht primär als ein Speicher vergangenen Wissens, sondern als kritisches und reflexives Selber-Denken verstanden.


Hierfür ist es von zentraler Bedeutung, die Geschichte der Philosophie zumindest in Grundzügen kennen zu lernen, um nicht hinter das schon erreichte Reflexionsniveau zurückzufallen. Dadurch wird ein Einblick in Themenfelder wie Anthropologie, Sprachphilosophie, Erkenntnistheorie, Politische Philosophie, Religionsphilosophie usf. geboten.

 

Das Institut für Philosophie bietet in der Lehre kontinuierlich kulturphilosophische Veranstaltungen für das Institut für Kulturwissenschaft an, die zum Großteil auch für die Ethik-Studierenden geöffnet sind.

 

In der Forschung liegt der Schwerpunkt auf dem Projekt einer integrativen Kulturanthropologie: Hier geht es ebenso um eine "Archäologie" konkreter kultureller Bedeutungen wie um systematische Analysen des menschlichen Selbst- und Weltverhältnisses. Neben der antiken und der klassischen deutschen Philosophie sind es vor allem Autoren der expressivistischen Tradition (etwa die Brüder Humboldt und Wilhelm Dilthey), des klassischen Pragmatismus (Peirce, James, Dewey), der Kulturgeschichte (Georg Forster) und der modernen Kulturphilosophie (Cassirer, Blumenberg), an denen wir unser Denken orientieren. Unverzichtbar ist auch eine Verbindung zur evolutionären Anthropologie seit Darwin und zur aktuellen Cognitive Science. Diese Forschungsschwerpunkte spiegeln sich in zahlreichen Publikationen und Tagungsteilnahmen der Institutsangehörigen.