Institut für Integrierte Naturwissenschaften (IFIN)

Das Institut für Integrierte Naturwissenschaften (IfIN) wurde im Jahre 2003 gegründet und vereint unter seinem Dach die vier Abteilungen Biologie, Chemie, Geographie und Physik.
Der Zusammenschluss der vier ehemals selbstständigen naturwissenschaftlichen Institute erfolgte mit dem Ziel einer engeren Kooperation und Vernetzung in den Bereichen Lehre und Forschung sowie einer Bündelung gemeinsamer Interessen.
Ausdruck der erfolgreichen Zusammenarbeit  sind die interdisziplinären Studiengänge Angewandte Naturwissenschaften und BioGeoWissenschaften und eine Reihe von integrativen Forschungsprojekten, die von mehreren Arbeitsgruppen verschiedener Abteilungen getragen werden.

Forschung

Forschung

Meldungen

Absolventenfeier des Fachbereich 3 - Mathematik/Naturwissenschaften 2019

Am Freitag, dem 15.11.2019, fand die diesjährige Absolventenfeier des Fachbereich 3 Mathematik/ Naturwissenschaften statt. Im vergangenen akademischen Jahr verabschiedete der Fachbereich 260 Absolventen, welche sich etwa je zur Hälfte auf die lehramtsbezogenen Studiengänge und zur anderen Hälfte auf die nicht-lehramtsbezogenen Studiengänge verteilen. Nach Begrüßung durch den Dekan, Herrn Prof. Dr. W. Imhof, und Grußwort des Vizepräsidenten, Herrn Prof. Dr. S. Wehner, erfolgte die Übergabe der Zeugnisse an die Jahrgangsbesten. Musikalisch umrandet wurde das Programm von Prof. Dr. R. Frank am Saxophon und Dr. I. Kharif am Klavier. Die Veranstaltung klang mit Möglichkeiten zum wissenschaftlichen Austausch und der Erweiterung von persönlichen Netzwerken in der Region Koblenz und darüber hinaus mit einem Stehempfang aus.
weitere Informationen

Erstmaliger Nachweis von Plastikrusten und Pyroplastik an der Küste der italienischen Insel Giglio

Im Oktober diesen Jahres haben die Wissenschaftler Sonja Ehlers und Julius Ellrich erstmals Plastikrusten und Pyroplastik an der Küste der italienischen Insel Giglio nachgewiesen. Bei beiden Plastiktypen handelt es sich um neue Formen von Plastikmüll, über deren Verbreitung bisher wenig bekannt ist.
weitere Informationen

Koblenzer Absolventen sehr erfolgreich beim 62. International Colloquium on Refractories (ICR)

Beim 62. International Colloquium on Refractories (ICR), der weltweit größten jährlich stattfindenden Fachtagung ihrer Art, nahmen auch Absolventen des Fachbereichs 3 Mathematik/Naturwissenschaften teil. Herr Dr. Stephan Clasen belegte den 2. Platz bei der Vergabe des Gustav-Eirich Preises, bei welchem in einem Vortragswettbewerb die besten Dissertation eines Jahres im jeweiligen Fachgebiet auszeichnet werden.
weitere Informationen

2. International Course of Medical Parasitology an der Universität La Laguna

Im Oktober fand der einwöchige internationale Kurs für Med. Parasitologie an der Universität La Laguna (Teneriffa, Spanien) statt. Dieser Kurs wird jährlich einmal von dem Institutsdirektor Dr. Lorenzo-Morales und dem apl. Prof. Dr. Patrick Scheid von unserer Universität Koblenz-Landau angeboten. Neben den Vorlesungen zum Thema „Parasiten“ in englischer Sprache ist vor allem der praktische Teil im Fokus der Thematik.
weitere Informationen

AMatStIC 2019 -Delegation des FB3 im Austausch mit der Mohammed VI Polytechnic University in Ben Guerir, Marokko

Eine Delegation des Fachbereich 3: Mathematik / Naturwissenschaften nahm vom 15. bis 18. Oktober an der diesjährigen „AMatStIC“-Serie teil. Der vom DAAD geförderte Austausch zwischen der Universität Koblenz-Landau und der Mohammed VI Polytechnic University (UM6P) in Ben Guerir, Marokko ist die Fortsetzung des erfolgreichen Programms, welches 2018 gestartet wurde.
weitere Informationen
Weitere Termine