Aktuelles

Meldungen
03.12.2019

1,2,3… Gibt es eine Alternative zum Auszählen von Partikeln?

Gibt es eine Alternative zum Auszählen von Partikeln? In der Novemberausgabe der Fachzeitschrift LABO wurde über die Forschungsergebnisse der Wissenschaftlerin Nadine Peez (Institut für Integrierte Naturwissenschaften, Arbeitsgruppe Organische Chemie) berichtet. Sie forscht zum Thema der Entwicklung einer neuen Analysemethode für Mikroplastik-Partikel mittels quantitativer 1H-NMR Spektroskopie, die das Potenzial für eine neue Standardmethode hat.

weiterlesen
03.12.2019

Kooperationsprojekt zum integrativen Artenschutz (INTASAQUA) an der Nister gestartet

In Trägerschaft des Kreises Altenkirchen starten das Bundesamt für Naturschutz finanzierte Kooperationsprojekt INTASAQUA, dessen Ziel der Artenschutz aquatischer Verantwortungsarten ist. In diesem Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben arbeiten die untere und obere Wasserbehörde zusammen mit Ehrenamtlern vor Ort (ARGE Nister e.V.) und Wissenschaftlern der Universität Koblenz-Landau und der Technischen Universität München (Prof. Geist, Systembiologie), um die Lebensraumqualität der Nister zu verbessern und so verschiedenste Wasserorganismen, vom Fisch über Muscheln bis hin zu Insektenlarven zu schützen.

weiterlesen
02.12.2019

Forscherin des Monats - Einladung in die Forscherklasse 6c der Realschule Plus in Nachtsheim

Die Forscherklasse 6c der Realschule Plus in Nachtsheim (Kreis Mayen-Koblenz) hat Frau Dr. Dorothee Killmann (Abt. Biologie) zur Forscherin des Monats erklärt und am 28.11.2019 zu einem Besuch eingeladen. Nach einem allgemeinen Vortrag zu den unterschiedlichen Forschungsgebieten in Ruanda und Deutschland konnten die Schulkinder mit Frau Killmann verschiedene Experimente mit Flechten durchführen. Am Nachmittag wurde dann die Luftqualität der Schule mit Hilfe von Flechten bestimmt, und es konnte ein wirklich sehr guter Luftgütewert ermittelt werden. Zum Abschluss hat Frau Killmann die begeisterten Jungforscherinnen und Jungforscher an die Universität nach Koblenz eingeladen.

weiterlesen
26.11.2019

Prof. Dr. Klaus Fischer in DFG-Fachkolleg gewählt

Vier Wochen lang konnten in Deutschland alle promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Professorinnen und Professoren, die aktiv forschen, die neuen Repräsentanten in den Fachkollegien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wählen. Sie spielen im Begutachtungs-, Bewertungs- und Entscheidungsprozess der DFG eine zentrale Rolle.

weiterlesen
20.11.2019

Absolventenfeier des Fachbereich 3 - Mathematik/Naturwissenschaften 2019

Am Freitag, dem 15.11.2019, fand die diesjährige Absolventenfeier des Fachbereich 3 Mathematik/ Naturwissenschaften statt. Im vergangenen akademischen Jahr verabschiedete der Fachbereich 260 Absolventen, welche sich etwa je zur Hälfte auf die lehramtsbezogenen Studiengänge und zur anderen Hälfte auf die nicht-lehramtsbezogenen Studiengänge verteilen. Nach Begrüßung durch den Dekan, Herrn Prof. Dr. W. Imhof, und Grußwort des Vizepräsidenten, Herrn Prof. Dr. S. Wehner, erfolgte die Übergabe der Zeugnisse an die Jahrgangsbesten. Musikalisch umrandet wurde das Programm von Prof. Dr. R. Frank am Saxophon und Dr. I. Kharif am Klavier. Die Veranstaltung klang mit Möglichkeiten zum wissenschaftlichen Austausch und der Erweiterung von persönlichen Netzwerken in der Region Koblenz und darüber hinaus mit einem Stehempfang aus.

weiterlesen
19.11.2019

Erstmaliger Nachweis von Plastikrusten und Pyroplastik an der Küste der italienischen Insel Giglio

Im Oktober diesen Jahres haben die Wissenschaftler Sonja Ehlers und Julius Ellrich erstmals Plastikrusten und Pyroplastik an der Küste der italienischen Insel Giglio nachgewiesen. Bei beiden Plastiktypen handelt es sich um neue Formen von Plastikmüll, über deren Verbreitung bisher wenig bekannt ist.

weiterlesen
15.11.2019

Koblenzer Absolventen sehr erfolgreich beim 62. International Colloquium on Refractories (ICR)

Beim 62. International Colloquium on Refractories (ICR), der weltweit größten jährlich stattfindenden Fachtagung ihrer Art, nahmen auch Absolventen des Fachbereichs 3 Mathematik/Naturwissenschaften teil. Herr Dr. Stephan Clasen belegte den 2. Platz bei der Vergabe des Gustav-Eirich Preises, bei welchem in einem Vortragswettbewerb die besten Dissertation eines Jahres im jeweiligen Fachgebiet auszeichnet werden.

weiterlesen
07.11.2019

2. International Course of Medical Parasitology an der Universität La Laguna

Im Oktober fand der einwöchige internationale Kurs für Med. Parasitologie an der Universität La Laguna (Teneriffa, Spanien) statt. Dieser Kurs wird jährlich einmal von dem Institutsdirektor Dr. Lorenzo-Morales und dem apl. Prof. Dr. Patrick Scheid von unserer Universität Koblenz-Landau angeboten. Neben den Vorlesungen zum Thema „Parasiten“ in englischer Sprache ist vor allem der praktische Teil im Fokus der Thematik.

weiterlesen
24.10.2019

AMatStIC 2019 -Delegation des FB3 im Austausch mit der Mohammed VI Polytechnic University in Ben Guerir, Marokko

Eine Delegation des Fachbereich 3: Mathematik / Naturwissenschaften nahm vom 15. bis 18. Oktober an der diesjährigen „AMatStIC“-Serie teil. Der vom DAAD geförderte Austausch zwischen der Universität Koblenz-Landau und der Mohammed VI Polytechnic University (UM6P) in Ben Guerir, Marokko ist die Fortsetzung des erfolgreichen Programms, welches 2018 gestartet wurde.

weiterlesen
14.10.2019

Wahl von Prof. Peter Quirmbach in den Vorstand der ZIRP

Am 26.09.2019 fand in Mainz die 17. Mitgliederversammlung der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) statt. Herr Prof. Peter Quirmbach wurde in den Vorstand der ZIRP gewählt.

weiterlesen
Weitere Meldungen
Termine
17.12.2019

Biologisches Kolloquium: Prof. Dr. Klaus Fischer & MSc.Daronja Trense (Universität Koblenz-Landau FB3,Biologie, AG Zoologie:

On the move: Wie sesshaft sind sesshafte Tagfalter?
G216
weitere Informationen
14.01.2020

Biologisches Kolloquium: Dipl.-Biol. Doris Dannenmann (TH-Bingen):

"Arthropoden in Erwerbsobstanlagen: Einschätzung des ökologischen Wertes und Maßnahmenempfehlung"
G216
weitere Informationen
11.02.2020

Biologisches Kolloquium: Felix Merklinger, (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Nees-Institut für Biodiversität der Pflanzen):

"Spatio-temporal gene flow among plant populations in the Atacama Desert of northern Chile"
Campus Koblenz, G216
weitere Informationen
Weitere Termine