Auslandsstudium

Das Studium dient nicht nur der Mehrung von Wissen, sondern auch dem Sammeln von Erfahrungen. Es lehrt selbstorganisiert zu lernen und zu arbeiten sowie sein Zeitmanagement zu optimieren.

Doch es gibt auch weitere Erfahrungen, die man noch zusätzlich im Verlauf seines Studiums sammeln kann. Ein gutes Beispiel hierfür ist ein Aufenthalt im Ausland. Es gibt verschiedene Programme, die es den Studierenden ermöglichen, ein oder mehrere Semester ihres Studiums an einer Universität in einem anderen Land zu absolvieren. Ein solcher Aufenthalt muss allerdings gut geplant werden und man sollte sich vorab über einige Dinge informieren:

  • Wie finanziert man den eigenen Auslandsaufenthalt? Wer zahlt für Unterkunft und eventuelle Studiengebühren?

  • Welches Land / welche Universität passt zu mir und welche Erfahrungen und welches Wissen will ich mir aneignen?

  • Bin ich für das entsprechende Land ausreichend versichert (z.B. Krankenversicherung)

  • Habe ich die nötigen Sprachkenntnisse?

  • Welche Austauschprogramme kommen für mich in Frage (zum Beispiel ERASMUS)? Hat meine Universität Kooperationen mit anderen Universitäten?

  • Erfülle ich überhaupt die Anforderungen der gewünschten Universität, um dort meinen Aufenthalt zu absolvieren?

Dies sind nur die wichtigsten Fragen, die vor einem Auslandsaufenthalt geklärt werden sollten, damit der Wunsch von einem Auslandsaufenthalt auch in Erfüllung geht und nicht in einem Desaster endet.

Sollten Bescheide von Seiten der Universität Koblenz-Landau erforderlich sein, ist es dringend notwendig, dass eine vollständige Dokumentation (ua. Zuwendungsbescheide von Stipendien,  Stiftungen uä) eingereicht werden.

Es gibt zahlreiche Seiten im Internet, auf denen man weitere Informationen sammeln und Tipps erhalten kann, wie zum Beispiel:

Referat 31

DAAD – Deutscher akademischer Austauschdienst

Studium-Ratgeber

Studis-online